• 15.08.2017
      21:45 Uhr
      report München Moderation: Andreas Bachmann | Das Erste
       

      Themen:

      • Ärger statt Erholung: Immer mehr Beschwerden über Service-Hotlines von Reiseveranstaltern
      • Mit deutschnationalen Sprüchen in den Bundestag? Die rechten Vordenker der AfD
      • Das zerstörte Urlaubsparadies: Ein Jahr nach der Erbebenkatastrophe in Italien
      • Betreuung von Flüchtlingszügen: Umstrittene Geldzahlungen an Hilfsdienste
      Dienstag, 15.08.17
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Ärger statt Erholung: Immer mehr Beschwerden über Service-Hotlines von Reiseveranstaltern
      • Mit deutschnationalen Sprüchen in den Bundestag? Die rechten Vordenker der AfD
      • Das zerstörte Urlaubsparadies: Ein Jahr nach der Erbebenkatastrophe in Italien
      • Betreuung von Flüchtlingszügen: Umstrittene Geldzahlungen an Hilfsdienste
       
      • Ärger statt Erholung: Immer mehr Beschwerden über Service-Hotlines von Reiseveranstaltern

      Der Flug fällt aus oder wird kurzfristig verschoben, das Ferienhaus ist plötzlich nicht mehr verfügbar: Statt sich zu erholen, hängen immer mehr Urlauber in den Warteschleifen von Service-Hotlines der Reiseunternehmen fest, um wenigstens ihr Geld zurückzubekommen. Das kostet Nerven und endet oft erfolglos, wie Recherchen von report München zeigen.

      • Mit deutschnationalen Sprüchen in den Bundestag? Die rechten Vordenker der AfD

      Aktuellen Umfragen zufolge hat die AfD gute Chancen, in den Bundestag einzuziehen. Aber: Was will die Partei? Tatsächlich gibt es in der AfD und in ihrem Umfeld einflussreiche Köpfe, die mit ihren völkisch-nationalen Ideen die Partei aus dem Hintergrund steuern.

      • Das zerstörte Urlaubsparadies: Ein Jahr nach der Erbebenkatastrophe in Italien

      Eine heftige Erdbebenserie erschütterte Italien im vergangenen Jahr: rund 300 Tote, zehntausende Obdachlose. Historisch bedeutsame Städte, Kirchen und Monumente sind unwiederbringlich verloren. Wo sich früher Touristen tummelten, herrscht heute bedrückende Stille. report München über verlassene Urlaubsorte und verzweifelte Menschen, die vor den Trümmern ihrer Existenz stehen.

      • Betreuung von Flüchtlingszügen: Umstrittene Geldzahlungen an Hilfsdienste

      Die vielen tausend Helfer der großen deutschen Hilfsdienste haben während der Flüchtlingskrise großes geleistet. Doch jetzt gibt es Hinwiese, dass Hilfsorganisationen im Jahr 2016 monatelang Steuergelder erhalten haben für die Betreuung von Flüchtlingszügen, die nicht mehr fuhren.

      Investigativer Journalismus, seriöse Informationen, klare Positionen: Das sind die Markenzeichen von report MÜNCHEN. Das Redaktions-Team unter der Leitung von Stephan Keicher hat den Anspruch, nach sorgfältiger Recherche auch bei schwierigen und unbequemen Themen deutlich Stellung zu beziehen, Hintergründe zu beleuchten und zu analysieren. Mit unseren Themen wollen wir uns auch gegen den Zeitgeist stellen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 15.08.17
      21:45 - 22:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2017