• 23.10.2017
      22:45 Uhr
      Die Story im Ersten: Macht e mobil? Wie die Autoindustrie ihre Krise bewältigen will | Das Erste Tipp
       

      Städte ersticken im Abgas, das Elektroauto soll die Rettung bringen. Schafft die deutsche Autoindustrie die Wende? Der Bau eines E-Motors braucht viel weniger Arbeit, als für einen Benziner oder Diesel nötig sind. Damit stehen hunderttausende qualifizierte Jobs auf dem Spiel. Der Film begleitet die Beschäftigten bei ihrem ersten Arbeitskampf um die Autojobs der Zukunft. Dabei geht es nicht nur um die Arbeitsplätze in den großen Autokonzernen, sondern um die Zulieferer, die etwa vier Fünftel eines jeden Autos bauen. Noch sind die Deutschen weltweit führend im Automobilsektor, doch wie lange noch?

      Heute
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Städte ersticken im Abgas, das Elektroauto soll die Rettung bringen. Schafft die deutsche Autoindustrie die Wende? Der Bau eines E-Motors braucht viel weniger Arbeit, als für einen Benziner oder Diesel nötig sind. Damit stehen hunderttausende qualifizierte Jobs auf dem Spiel. Der Film begleitet die Beschäftigten bei ihrem ersten Arbeitskampf um die Autojobs der Zukunft. Dabei geht es nicht nur um die Arbeitsplätze in den großen Autokonzernen, sondern um die Zulieferer, die etwa vier Fünftel eines jeden Autos bauen. Noch sind die Deutschen weltweit führend im Automobilsektor, doch wie lange noch?

       

      Städte ersticken im Abgas, das Elektroauto soll die Rettung bringen. Schafft die deutsche Autoindustrie die Wende?

      Der Bau eines E-Motors braucht viel weniger Arbeit, als für einen Benziner oder Diesel nötig sind. Damit stehen hunderttausende qualifizierte Jobs auf dem Spiel. Der Film begleitet die Beschäftigten bei ihrem ersten Arbeitskampf um die Autojobs der Zukunft. Dabei geht es nicht nur um die Arbeitsplätze in den großen Autokonzernen, sondern um die Zulieferer, die etwa vier Fünftel eines jeden Autos bauen. Noch sind die Deutschen weltweit führend im Automobilsektor, doch wie lange noch? Die Chinesen haben beim E-Auto die Nase vorn, die Kalifornier von Tesla treiben die Konkurrenz vor sich her.

      In den nächsten Jahren wollen die deutschen Autohersteller nachlegen. Aber schaffen sie es auch? Was wird aus den rund eine Million Jobs, die bei uns am Automobil hängen? Das E-Mobil ist nur der Anfang, selbstfahrende Autos, geteilte Nutzung und die Vernetzung von Auto, Bus und Bahn werden die Mobilität in den nächsten Jahren revolutionieren. Vorneweg oder in die Arbeitslosigkeit? Welchen Weg die deutsche Autoindustrie wählt, hat sie selbst in der Hand.

      Film von Stefan Tiyavorabun

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Heute
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2017