• 15.01.2018
      05:00 Uhr
      Joan Baez - Live in New York Konzertaufzeichnung USA 2016 | arte
       

      Joan Baez - die Ikone der Folkmusik und der Friedensbewegung, feierte im Januar 2016 ihren 75. Geburtstag standesgemäß mit einem hochkarätig besetzten Konzert im New Yorker Beacon Theatre. Zu ihren musikalischen Gästen zählten unter anderem Paul Simon und Mavis Staples. Eine musikalische Sternstunde für alle Folk- und Joan Baez-Fans! Seit fast sechs Jahrzehnten ist die legendäre Musikerin aktiv, auch als Menschenrechtlerin. In den 60ern gehörte sie zum Umfeld von so bedeutenden Aktivisten wie Pete Seeger und Bob Dylan - und brachte mit ihrem Feminismus frischen Wind in die Folkmusik, die sie bis heute prägt.

      Montag, 15.01.18
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Joan Baez - die Ikone der Folkmusik und der Friedensbewegung, feierte im Januar 2016 ihren 75. Geburtstag standesgemäß mit einem hochkarätig besetzten Konzert im New Yorker Beacon Theatre. Zu ihren musikalischen Gästen zählten unter anderem Paul Simon und Mavis Staples. Eine musikalische Sternstunde für alle Folk- und Joan Baez-Fans! Seit fast sechs Jahrzehnten ist die legendäre Musikerin aktiv, auch als Menschenrechtlerin. In den 60ern gehörte sie zum Umfeld von so bedeutenden Aktivisten wie Pete Seeger und Bob Dylan - und brachte mit ihrem Feminismus frischen Wind in die Folkmusik, die sie bis heute prägt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie David Horn

      Im Januar 2016 feierte Joan Baez ihren 75. Geburtstag - natürlich mit einem Konzert, zu dem sie hochkarätige Gäste geladen hatte: Mit der Folk-Ikone stehen unter anderem David Crosby, Paul Simon, Jackson Browne, Mary Chapin Carpenter, Judy Collins, Emmylou Harris, die Indigo Girls, Damien Rice, Mavis Staples und Nano Stern auf der Bühne des schmucken Beacon Theatre in New York. Ein Stelldichein der Großen des Genres und eine musikalische Sternstunde für alle Fans von Joan Baez. Seit fast sechs Jahrzehnten ist die legendäre Folksängerin nicht nur in der Musikindustrie aktiv, sondern auch als Menschenrechtlerin. In den 60ern gehörte sie zum Umfeld von so bedeutenden musikalischen und politischen Aktivisten wie Pete Seeger und Bob Dylan - und brachte mit ihrem Feminismus frischen Wind in die Folkmusik. Bis heute fühlt sie sich politischen und sozialen Aspekten ebenso verbunden wie Menschenrechts- und Umweltthemen. Außerdem unterstützt und fördert sie seit Jahrzehnten jüngere Kolleginnen und Kollegen - einige von ihnen stehen mit ihr bei diesem Konzert auf der Bühne.

      Klavier, Gitarre, Bassgitarre, Violine: Dirk Powell
      Schlagzeug: Gabe Harris

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 15.01.18
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2018