• 26.05.2017
      04:15 Uhr
      Startrampe mit der Berliner Garagen-Pop-Band Gurr | ONE
       

      Mit ihrem 60s-inspirierten Schrammel-Pop hat diese Band etwas geschafft, wovon die meisten deutschen Musiker nur träumen können. Gurr ist der Sprung nach England und in die USA gelungen. 2012 haben Laura Lee und Andreya Casablanca ihre Band in Berlin gegründet, im Oktober 2016 ist ihr Debütalbum "In My Head" erschienen. Das Motto von Gurr lautet: Do It Yourself!

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 26.05.17
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Mit ihrem 60s-inspirierten Schrammel-Pop hat diese Band etwas geschafft, wovon die meisten deutschen Musiker nur träumen können. Gurr ist der Sprung nach England und in die USA gelungen. 2012 haben Laura Lee und Andreya Casablanca ihre Band in Berlin gegründet, im Oktober 2016 ist ihr Debütalbum "In My Head" erschienen. Das Motto von Gurr lautet: Do It Yourself!

       

      Mit ihrem 60s-inspirierten Schrammel-Pop hat diese Band etwas geschafft, wovon die meisten deutschen Musiker nur träumen können. Gurr ist der Sprung nach England und in die USA gelungen.

      2012 haben Laura Lee und Andreya Casablanca ihre Band in Berlin gegründet, im Oktober 2016 ist ihr Debütalbum "In My Head" erschienen. Das Motto von Gurr lautet: Do It Yourself!

      Laura und Andreya versuchen, so viel wie möglich selbst zu machen, und verzichten nach wie vor auf ein professionelles Management, um die Kontrolle über ihre Karriere zu behalten. Und die hat gerade so richtig Fahrt aufgenommen. Der einflussreiche amerikanische Popkultur-Blog Stereogum postete im vergangenen Jahr einen Videoclip von Gurr, plötzlich hatten Indiemusik-Interessierte auf der ganzen Welt die Band auf dem Schirm.

      Im März dieses Jahres durften Gurr mehrere Shows beim renommierten Showcase-Festival South by Southwest in Austin, Texas, spielen. Anschließend ging es gleich weiter nach London, wo Laura und Andreya für BBC Radio 1 eine Live-Session in den legendären Maida Vale-Studios aufnehmen konnten, in denen auch schon Bands wie Led Zeppelin, Nirvana und The White Stripes zu Gast waren.

      Der Besuch bei der BBC war so etwas wie der Startschuss für die große UK-Tour, die Gurr momentan runterreißen. Im Sommer folgen noch einige Festivals. Diese Startrampe-Folge begleitet Laura und Andreya in den bisher turbulentesten Wochen ihres Bandlebens - vom Konzert in einem Münchner Club über das Festival in Austin bis zur Recording-Session in London.

      Startrampe zeigt, wie gut bayerischer Sound klingen kann. Pro Quartal bekommen drei sorgfältig ausgewählte Bands oder Solokünstler die Chance, sich in der halbstündigen Sendung Startrampe mit ihrer Musik zu präsentieren. Die Newcomer treten im Studio auf, geben ein Wohnzimmerkonzert und treffen auf bekannte Bands und Persönlichkeiten aus Bayern und der Welt. Der Höhepunkt: die Produktion eines eigenen professionellen Musikvideos.
      Begleitet werden die Newcomer von den Moderatoren Sam, Christina und Laury.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 26.05.17
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2017