• 07.04.2017
      21:50 Uhr
      Pump up the Jam Heroes of Eurodance | arte
       

      Dieses Musikgenre war stets genauso belächelt wie beliebt: „Pump up the Jam - Heroes of Eurodance“ geht der Entstehung des Genres Eurodance nach. Die Dokumentation zeigt die erfolgreichsten Protagonisten und greift in zahlreichen Interviews und Archivaufnahmen das Gefühl der Szene auf. Dabei wird die Geburt der letzten großen musikalischen Revolution, des Techno, und die Aufbruchstimmung Anfang der 90er Jahre in den Clubs bis hin zur Loveparade miterzählt. Von ihren Erfahrungen berichten unter anderem DJ Bobo, Westbam und H.P. Baxxter von Scooter.

      Freitag, 07.04.17
      21:50 - 22:50 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Dieses Musikgenre war stets genauso belächelt wie beliebt: „Pump up the Jam - Heroes of Eurodance“ geht der Entstehung des Genres Eurodance nach. Die Dokumentation zeigt die erfolgreichsten Protagonisten und greift in zahlreichen Interviews und Archivaufnahmen das Gefühl der Szene auf. Dabei wird die Geburt der letzten großen musikalischen Revolution, des Techno, und die Aufbruchstimmung Anfang der 90er Jahre in den Clubs bis hin zur Loveparade miterzählt. Von ihren Erfahrungen berichten unter anderem DJ Bobo, Westbam und H.P. Baxxter von Scooter.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Oliver Schwabe

      Die Dokumentation zeigt, wie die neue Bewegung Eurodance in den 90er Jahren in atemberaubender Geschwindigkeit vom Mainstream absorbiert und massenkompatibel vermarktet wird. Scooter touren auch nach 20 Jahren immer noch erfolgreich durch große Hallen und gelten - neben DJ Bobo - als die letzten großen Überlebenden des Genres, auch wenn Scooter sich selbst nicht gerne in die Eurodance-Schublade stecken lassen wollen. H.P. Baxxter erzählt offen, augenzwinkernd und selbstironisch von seiner Karriere, von seinem überraschenden Erfolg, aber auch davon, wie es ist, für seine Musik belächelt zu werden: Die Techno-Szene reagierte auf Scooter mit Verachtung und Schmach, DJ Westbam bezeichnete die erste Scooter-Single „Hyper Hyper“ als „schlechteste Schallplatte der Welt“. Nosie Katzmann schreibt erfolgreiche Songs für Culture Beat, DJ Bobo und Captain Hollywood. Die Angst davor, dass jeder Hit der letzte sein könnte, lässt ihn bis zur Erschöpfung Tag und Nacht in seinem Studio arbeiten. Eurodance-Stars wie Dr. Alban, DJ Bobo und Penny Ford (Snap!) berichten davon, wie ihre unsterblichen Hits plötzlich ihr Leben als Zahnarzt oder Backgroundsängerin auf den Kopf gestellt haben. Sie werden nicht müde, ihre Lieder so lange zu singen, wie es ein Publikum dafür gibt.

      „Pump up the Jam - Heroes of Eurodance“ zeigt die Gesichter hinter den Megahits, präsentiert exklusives Archivmaterial und entdeckt die Musik eines belächelten Genres neu, das heute internationalen Künstlern wie Lady Gaga, Stromae oder David Guetta als Inspirationsquelle dient.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.04.17
      21:50 - 22:50 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2017