• 31.03.2017
      22:30 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Freiheitsstatue (USA) - Symbol der Freiheit | ARD-alpha
       

      Frankreich schenkte den USA die Freiheitsstatue zum 100. Geburtstag der Unabhängigkeitserklärung. Auf Liberty Island, erhebt sich die Figur aus Kupferblech und Eisen als Symbol der Freiheit 46 Meter über dem Hudson River, geschaffen in der Werkstatt des Bildhauers Frederic Auguste Bartholdi aus Colmar (Elsass), aus 300 Einzelteilen zusammengebaut und aufrechtgehalten durch ein Stahlgerüst des Ingenieurs Gustav Eiffel. Aus der Ikone der Neuen Welt, dem Mythos der Freiheit, ist eine Attraktion geworden. Wie kaum ein anderes Kunstwerk hat die Statue of Liberty die Gefühle so vieler Menschen bewegt.

      Freitag, 31.03.17
      22:30 - 22:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Frankreich schenkte den USA die Freiheitsstatue zum 100. Geburtstag der Unabhängigkeitserklärung. Auf Liberty Island, erhebt sich die Figur aus Kupferblech und Eisen als Symbol der Freiheit 46 Meter über dem Hudson River, geschaffen in der Werkstatt des Bildhauers Frederic Auguste Bartholdi aus Colmar (Elsass), aus 300 Einzelteilen zusammengebaut und aufrechtgehalten durch ein Stahlgerüst des Ingenieurs Gustav Eiffel. Aus der Ikone der Neuen Welt, dem Mythos der Freiheit, ist eine Attraktion geworden. Wie kaum ein anderes Kunstwerk hat die Statue of Liberty die Gefühle so vieler Menschen bewegt.

       

      Frankreich schenkte den USA die Freiheitsstatue zum 100. Geburtstag der Unabhängigkeitserklärung. Auf Liberty Island, erhebt sich die Figur aus Kupferblech und Eisen als Symbol der Freiheit 46 Meter über dem Hudson River, geschaffen in der Werkstatt des Bildhauers Frederic Auguste Bartholdi aus Colmar (Elsass), aus 300 Einzelteilen zusammengebaut und aufrechtgehalten durch ein Stahlgerüst des Ingenieurs Gustav Eiffel. Aus der Ikone der Neuen Welt, dem Mythos der Freiheit, ist eine Attraktion geworden. Wie kaum ein anderes Kunstwerk hat die Statue of Liberty die Gefühle so vieler Menschen bewegt. Sie war ein Geburtstagsgeschenk der Franzosen zum 100. Jahrestag der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Die Kolossalfigur entstand in der Werkstatt des Elsässer Bildhauers Frederic Auguste Bartholdi. In 300 Einzelteilen wurde die schwere Dame in die USA geschifft. Gustav Eiffel entwarf das tragende Stahlgerüst - ein Montagekunststück und ein Denkmal technischen Größenwahns. Das 46 Meter hohe kupferne Standbild auf einem 47 Meter hohen Steinsockel begrüßte den ankommenden Einwanderer von Liberty Island her und tut es noch heute. Ob all die Träume dieser Menschen in der neuen Heimat erfüllt wurden, mag dahin gestellt sein. Die Statue zumindest versprach ihnen Hoffnung auf ein besseres Leben in Amerika.

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 31.03.17
      22:30 - 22:45 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.03.2017