• 05.06.2017
      00:10 Uhr
      Daniele Gatti und das Royal Concertgebouw Orchestra: Das Antrittskonzert Musik Deutschland 2016 | arte
       

      Daniele Gatti, der neue Chefdirigent des Royal Concertgebouw Orchestra, eröffnet die Saison und seine Amtszeit mit einem feierlichen Galakonzert. Auf dem Programm seines Antrittskonzerts stehen unter anderem Werke von Beethoven, Verdi und Mahler. Solist des Abends ist der Bariton Christian Gerhaher.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 05.06.17
      00:10 - 01:20 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo HD-TV

      Daniele Gatti, der neue Chefdirigent des Royal Concertgebouw Orchestra, eröffnet die Saison und seine Amtszeit mit einem feierlichen Galakonzert. Auf dem Programm seines Antrittskonzerts stehen unter anderem Werke von Beethoven, Verdi und Mahler. Solist des Abends ist der Bariton Christian Gerhaher.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Dick Kuijs

      Daniele Gatti, der neue Chefdirigent des Royal Concertgebouw Orchestra, eröffnet die Saison und seine Amtszeit mit einem feierlichen Galakonzert. Auf dem Programm seines Antrittskonzerts stehen unter anderem Werke von Beethoven, Verdi und Mahler. Solist des Abends ist der Bariton Christian Gerhaher.

      Das Royal Concertgebouw Orchestra zählt zu den besten Orchestern der Welt. Berühmt wurde das Ensemble nicht zuletzt auch wegen des einzigartigen, warmen Klangs, der wiederum wesentlich geprägt wurde von der idealen Akustik der Spielstätte, dem „Königlichen Gebäude" nach dem schließlich auch das Orchester seinen Namen bekam. Die Geschichte dieses Orchesters ist auch eine Geschichte der besten Dirigenten der Welt. Seit Beginn der Saison 2016/17 hat der Italiener Daniele Gatti die Position des Chefdirigenten übernommen.

      Daniele Gatti wurde in Mailand geboren, wo er am Verdi-Konservatorium Klavier, Komposition und Dirigieren studierte. Von 2008 bis 2016 war er Musikdirektor des Orchestre National de France. Vor dieser Zeit war er Musikdirektor des Royal Philharmonic Orchestra (1996-2009), Chefdirigent des Orchestra dell‘Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom (1992-1997), erster Gastdirigent am Royal Opera House Covent Garden (1994-1997), Musikdirektor des Orchestra del Teatro Comunale in Bologna (1997-2007) und Chefdirigent am Opernhaus Zürich (2009-2012). Als Gastdirigent leitet Daniele Gatti regelmäßig die Wiener Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Orchester von Boston, Chicago und New York. Er hat viele neue Produktionen an führenden Opernhäusern auf der ganzen Welt dirigiert und hat eine enge Verbindungen mit dem Teatro alla Scala Mailand und der Wiener Staatsoper.

      Das Programm im Überblick

      • Ludwig van Beethoven, „Egmont“ - Ouvertüre
      • Franz Schubert, „Rosamunde“ - Ouvertüre
      • Gustav Mahler, „Lieder eines fahrenden Gesellen“
      • Wolfgang Amadeus Mozart, Don Giovanni - „Deh, vieni alla finestra“; Le Nozze di Figaro - „Non più andrai, farfallone amoroso“
      • Ottorino Respighi, „Fontane di Roma“
      • Giuseppe Verdi, „I vespri siciliani“ - Ouvertüre
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 05.06.17
      00:10 - 01:20 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2017