• 23.07.2017
      05:20 Uhr
      Faszination Wolkenkratzer The Shard in London | arte
       

      Im frühen 21. Jahrhunderts werden so viele Wolkenkratzer gebaut wie nie zuvor. Ob in Singapur, Mailand, London oder Frankfurt - überall werden neue Experimente gewagt und ausgeführt. Mit ihren Filmen stellen Sabine Pollmeier und Joachim Haupt in der vierteiligen ARTE-Reihe „Faszination Wolkenkratzer“ weltweit neu erbaute und außergewöhnliche Hochhäuser vor. In London ist „The Shard“ am Südufer der Themse zu einem neuen Wahrzeichen der britischen Metropole geworden.

      Sonntag, 23.07.17
      05:20 - 05:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Im frühen 21. Jahrhunderts werden so viele Wolkenkratzer gebaut wie nie zuvor. Ob in Singapur, Mailand, London oder Frankfurt - überall werden neue Experimente gewagt und ausgeführt. Mit ihren Filmen stellen Sabine Pollmeier und Joachim Haupt in der vierteiligen ARTE-Reihe „Faszination Wolkenkratzer“ weltweit neu erbaute und außergewöhnliche Hochhäuser vor. In London ist „The Shard“ am Südufer der Themse zu einem neuen Wahrzeichen der britischen Metropole geworden.

       

      Die Herausforderung war gewaltig: Londons neuer Wolkenkratzer „The Shard" sollte nicht nur das höchste Gebäude der Stadt und Westeuropas werden. Er sollte auch ein Zeichen setzen - für ein neues London- und sich gleichzeitig einfügen in das historisch gewachsene Stadtbild.

      Der italienische Architekt Renzo Piano entwarf denn 310 Meter hohen Wolkenkratzer, der wie eine zugespitzte Pyramide elegant und leicht in den Himmel ragt. Die Fassade gab dem Gebäude seinen Namen: Sie scheint aus Hunderten übereinandergelegten Scherben - englisch: „Shard“ - zu bestehen.

      2013 eröffnet, steht der gläserne Turm direkt über einem der verkehrsreichsten Londoner Bahnhöfe, der London Bridge Station. Er sollte, so das Konzept des Architekten, zu einem neuen urbanen Mittelpunkt Londons werden. Rund um die Uhr ist das Gebäude mit Leben erfüllt: Im „Shard“ gibt es Restaurants, ein Hotel, Büros, Privatwohnungen und - Londons höchste Aussichtsplattform.

      Direkt am Südufer der Themse ragt der beeindruckende Turm in einem gesichtslosen und vernachlässigten Viertel Londons in die Höhe und verleiht diesem neue Impulse - er erschließt neue urbane Räume.

      Lange Zeit wehrte sich die Stadt London gegen Wolkenkratzer, doch es hat ein Umdenken begonnen: Mit seinem Entwurf hat der Architekt Renzo Piano bewiesen, dass moderne Hochhausarchitektur ein historisches Stadtbild bereichern kann. Sein Shard ist schon jetzt ein neues Wahrzeichen Londons.

      Dokumentation Deutschland 2015

      Wie sieht das Wohnen in der Stadt der Zukunft aus? Wie immer die Antwort ausfällt ein Gebäudetyp wird immer im Zentrum stehen: der Wolkenkratzer. Während die Europäer das Hochhaus noch als singuläre Ausnahme wahrnehmen, ist es in den Megametropolen der Welt gebaute Realität. Ungebremst wachsen die Städte immer weiter, und neue architektonische Herausforderungen stellen sich. Es sind Fragen der Nachhaltigkeit, der Infrastruktur, der Verdichtung und nicht zuletzt der Ökologie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 23.07.17
      05:20 - 05:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2017