• 25.06.2017
      13:00 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Die Seychellen - Vallée de Mai | ARD-alpha
       

      Bis vor 50 Jahren war der urzeitlich anmutende Palmenwald der Seychelleninsel, Praslin, noch völlig unberührt. Heute kommen Menschen aus aller Welt hierher, um die seltene Seychellen-Palme zu bewundern. Ihre Besonderheit ist der bis zu 20 kg schwere Samen. Eine kluge Wirtschaftspolitik schützt die Idylle der Insel ohne große Hotels, begrenzt die Urlauberzahl und ist Gewähr zur Erhaltung der Naturwelt. Der Film zeigt die Farbenpracht und die einzigartige Vogelwelt - ein Ausflug ins Paradies.

      Sonntag, 25.06.17
      13:00 - 13:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Bis vor 50 Jahren war der urzeitlich anmutende Palmenwald der Seychelleninsel, Praslin, noch völlig unberührt. Heute kommen Menschen aus aller Welt hierher, um die seltene Seychellen-Palme zu bewundern. Ihre Besonderheit ist der bis zu 20 kg schwere Samen. Eine kluge Wirtschaftspolitik schützt die Idylle der Insel ohne große Hotels, begrenzt die Urlauberzahl und ist Gewähr zur Erhaltung der Naturwelt. Der Film zeigt die Farbenpracht und die einzigartige Vogelwelt - ein Ausflug ins Paradies.

       

      Bis vor 50 Jahren war der urzeitlich anmutende Palmenwald der Seychelleninsel, Praslin, noch völlig unberührt. Heute kommen Menschen aus aller Welt hierher, um die seltene Seychellen-Palme zu bewundern. Ihre Besonderheit ist der bis zu 20 kg schwere Ihre Besonderheit ist der bis zu 20 Kilogramm Gewicht schwere Samen "Coco de Mer" - der größte Samen der Welt. Heute findet man die Fächerpalmen, die bis zu 800 Jahre alt werden können, nur noch auf Praslin und der kleinen Nachbarinsel Curieuse. Ihr Bestand wird auf 400 Exemplare geschätzt. Der Film widmet sich nicht nur den geschützten Palmen mit ihren außergewöhnlichen Riesennüssen, sondern auch den seltenen Wasa-Papageien. Die Bilder schweifen über die Insel mit ihrer Farbenpracht und ihrer einzigartigen Vogelwelt. Es ist ein Ausflug ins Paradies. Eine kluge Wirtschaftspolitik schützt die Idylle. Große Hotels dürfen hier nicht gebaut werden. Das begrenzt die Zahl der Urlauber und ist die Gewähr zur Erhaltung der Naturwelt.

      Der Film zeigt die Farbenpracht und die einzigartige Vogelwelt - ein Ausflug ins Paradies.

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 25.06.17
      13:00 - 13:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2017