• 01.04.2017
      17:45 Uhr
      Kochen mit Martina und Moritz Ostergebäck aus Osteuropa und vom Balkan | WDR Fernsehen
       

      Ostern ist in den Ländern Osteuropas mindestens so wichtig wie bei uns Weihnachten. Frühlingsbeginn, das Erwachen der Natur und die Auferstehung Jesu, all das feiert man in katholischen Ländern wie Polen ebenso groß wie in orthodoxen Ländern, z.B. in Griechenland. Deshalb haben sich dort ganz besondere Traditionen entwickeln können, und es kommen zum hohen Fest spezielle Bäckereien auf den Tisch - oft kunstvoll geformt und reich dekoriert. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben eine Auswahl getroffen und sowohl üppig Verziertes ausgesucht, aber auch einfachere Bäckereien, die sich leicht nachmachen lassen.

      Samstag, 01.04.17
      17:45 - 18:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Ostern ist in den Ländern Osteuropas mindestens so wichtig wie bei uns Weihnachten. Frühlingsbeginn, das Erwachen der Natur und die Auferstehung Jesu, all das feiert man in katholischen Ländern wie Polen ebenso groß wie in orthodoxen Ländern, z.B. in Griechenland. Deshalb haben sich dort ganz besondere Traditionen entwickeln können, und es kommen zum hohen Fest spezielle Bäckereien auf den Tisch - oft kunstvoll geformt und reich dekoriert. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben eine Auswahl getroffen und sowohl üppig Verziertes ausgesucht, aber auch einfachere Bäckereien, die sich leicht nachmachen lassen.

       

      Ostern ist in den Ländern Osteuropas mindestens so wichtig wie bei uns Weihnachten. Frühlingsbeginn, das Erwachen der Natur und die Auferstehung Jesu, all das feiert man in katholischen Ländern wie Polen ebenso groß wie in orthodoxen Ländern, z.B. in Griechenland. Deshalb haben sich dort ganz besondere Traditionen entwickeln können, und es kommen zum hohen Fest spezielle Bäckereien auf den Tisch - oft kunstvoll geformt und reich dekoriert. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz haben eine Auswahl getroffen und sowohl üppig Verziertes ausgesucht, aber auch einfachere Bäckereien, die sich leicht nachmachen lassen, den fast konfektartigen Mazurek aus Polen, einen saftigen Mohnkuchen, wie man ihn auf dem Balkan liebt und das reich mit kandierten Früchten verzierte russische Osterbrot, den Kulitsch. Und zum Schluss - nach all dem Süßen - auch eine herzhafte Bäckerei: eine Spinatpastete aus Griechenland.

      Sie sind die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen und haben über 300 Sendungen für den WDR gestaltet: Martina Meuth und Bernd "Moritz" Neuner-Duttenhofer. Seit fast 30 Jahren verheiratet, leben und kochen sie zusammen am heimischen Herd im Schwarzwald. Ein Kochduo, das seine eigenen Rezepte präsentiert und sich sozusagen die Kochlöffel gegenseitig vor laufender Kamera zuwirft, ist einmalig in der TV-Küche.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 01.04.17
      17:45 - 18:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.03.2017