• 24.05.2017
      23:35 Uhr
      Polizeiruf 110: Leiser Zorn Fernsehfilm Deutschland 2011 | MDR FERNSEHEN
       

      Ein junges Mädchen wird tot neben einem Hochhaus aufgefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Doch bald stellt sich bei den Ermittlungen heraus, dass die 17-jährige Schülerin einen gewaltsamen Tod gestorben ist. Unter Verdacht geraten ein Lehrerehepaar, bei dem der Mann ein sehr enges Verhältnis zu der Toten gehabt hatte, eine ehemalige Freundin, der sie den Freund ausgespannt hat und der Schulabbrecher Tim, der sich offensichtlich auch um die Belange der Toten kümmerte. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt auch ein Rentner, der die Leiche fand und scheinbar etwas Wichtiges verschweigt.

      Mittwoch, 24.05.17
      23:35 - 01:03 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

      Ein junges Mädchen wird tot neben einem Hochhaus aufgefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Doch bald stellt sich bei den Ermittlungen heraus, dass die 17-jährige Schülerin einen gewaltsamen Tod gestorben ist. Unter Verdacht geraten ein Lehrerehepaar, bei dem der Mann ein sehr enges Verhältnis zu der Toten gehabt hatte, eine ehemalige Freundin, der sie den Freund ausgespannt hat und der Schulabbrecher Tim, der sich offensichtlich auch um die Belange der Toten kümmerte. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt auch ein Rentner, der die Leiche fand und scheinbar etwas Wichtiges verschweigt.

       

      Stab und Besetzung

      Hauptkommissar Herbert Schmücke Jaecki Schwarz
      Hauptkommissar Herbert Schneider Wolfgang Winkler
      Oberkommissarin Nora Lindner Isabell Gerschke
      Hubert Marka Christian Redl
      Heiner Benneke Devid Striesow
      Sova Benneke Valerie Koch
      Anke Lebrecht Henriette Nagel
      Nele Führmann Isolda Dychauk
      Tim Engert Kai Malina
      Lennart Lose Philipp Kubitza
      Regie Thorsten Näter
      Musik Axel Donner
      Kamera Joachim Hasse
      Buch Thorsten Näter

      Ein junges Mädchen wird tot neben einem Hochhaus aufgefunden. Dem ersten Anschein nach ist sie freiwillig vom Dach in den Tod gesprungen. Doch bald stellt sich bei den Ermittlungen heraus, dass die 17-jährige Schülerin einen gewaltsamen Tod gestorben ist. Unter Verdacht geraten ein Lehrerehepaar, bei dem der Mann ein sehr enges Verhältnis zu der Toten gehabt hatte, eine ehemalige Freundin, der sie den Freund ausgespannt hat und der Schulabbrecher Tim, der sich offensichtlich auch um die Belange der Toten kümmerte. Eine nicht unwesentliche Rolle spielt auch ein Rentner, der die Leiche fand und scheinbar etwas Wichtiges verschweigt.

      Bei der Durchsuchung des Zimmers des Mädchens finden die Beamten allerdings auch Hinweise für Selbstmordabsichten und einen Hinweis auf einen Unbekannten, der das Mädchen in ihrem Vorhaben bestätigte. Hat vielleicht jemand versucht, das Mädchen in den Selbstmord zu treiben und, als es nicht gelungen ist, nachgeholfen? Es finden sich weitere Spuren, die diese Hypothese zu stützen scheinen. Die Kriminalisten Schmücke, Schneider und Nora Lindner haben alle Hände voll zu tun, um den Fall aufzuklären. Als sie am Ende begreifen, wie alles zusammenhängt, gerät Schmücke in tödliche Gefahr.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.05.17
      23:35 - 01:03 Uhr (88 Min.)
      88 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2017