• 28.05.2017
      00:00 Uhr
      Polizeiruf 110: Das habe ich nicht gewollt Kriminalfilm, DDR 1986 | hr-fernsehen
       

      Klara und Martha, zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, leben unter einem Dach. Die eine herrschend über die andere, die zweite dienend bis zur Selbstaufgabe. In einer großen persönlichen Notsituation bittet Klara die herrschsüchtige Martha um einen Gefallen, den diese ihr verwehrt. Da erhebt sich Klara zum ersten Mal in ihrem Leben und greift zu kriminellen Mitteln.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.05.17
      00:00 - 01:20 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

      Klara und Martha, zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, leben unter einem Dach. Die eine herrschend über die andere, die zweite dienend bis zur Selbstaufgabe. In einer großen persönlichen Notsituation bittet Klara die herrschsüchtige Martha um einen Gefallen, den diese ihr verwehrt. Da erhebt sich Klara zum ersten Mal in ihrem Leben und greift zu kriminellen Mitteln.

       

      Stab und Besetzung

              Zimmermann Lutz Riemann
      Klara Euler Marion van de Kamp
      Frau Klein Gudrun Ritter
      Wolfgang Curth Andreas Schumann
      Regie Peter Hagen
      Drehbuch Regian Weicker
      Kamera Jürgen Sasse
      Musik Konrad Aust

      Klara Euler hatte als junges Mädchen in den Bombennächten 1945 in Dresden Martha Curth das Leben gerettet. Da Klara ihre Angehörigen verloren hatte, lebt sie seitdem in der Familie der Curths, wo sie und Martha wie zwei Schwestern zueinander sind.

      Aufopfernd kümmert sich Klara später um Martha und deren Sohn Wolfgang, besorgt ihnen den Haushalt und bringt sich damit um ihr eigenes Leben. Dank hat sie von Martha dafür nicht erhalten.

      So wie sich die mütterlich gutmütige Klara selbstlos für andere aufopfert, rafft die kühl berechnende Martha zusammen. Erfolgreich als Geschäftsfrau und unnachgiebig als Geldverleiherin, verachtet sie die, die nichts erreicht haben. Alles, was für sie zählt, ist Geld.

      Doch trotz aller Gegensätzlichkeit scheinen die beiden Frauen wie aneinandergekettet, verbringen sie ihr Leben gemeinsam. Die eine herrschend, die andere dienend. Der unterschwellige Konflikt bricht auf, als Klara Martha um einen Gefallen bittet, den diese ihr verweigert.

      Die Dramatik dieses Kriminalfalls entwickelt sich aus dem exzellenten Spiel seiner beiden Hauptdarstellerinnen - Marianne Wünscher und Marion van de Kamp.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.05.17
      00:00 - 01:20 Uhr (80 Min.)
      80 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2017