• 23.05.2017
      23:15 Uhr
      Irene Huss, Kripo Göteborg - Der Novembermörder Fernsehfilm Schweden / Deutschland 2008 (Irene Huss - Den krossade Tanghästen) | hr-fernsehen
       

      Der Mord an dem Immobilienmakler Richard von Knecht, einem der reichsten Männer Göteborgs, gibt Irene Huss Rätsel auf. Seine Witwe trauert nicht, sein Sohn scheint in den Fall verwickelt zu sein, hat jedoch ein Alibi. Die Beschattung eines Drogendealers, der mit dem Ermordeten in einer undurchsichtigen Geschäftsbeziehung stand, führt zu einem Desaster: Irene und ihr Kollege Fredrik geraten in einen Hinterhalt und entgehen nur knapp einem Bombenattentat. Auch privat hat die Kommissarin Probleme, ihre Tochter Jenny ist zum ersten Mal verliebt - ausgerechnet in einen Skinhead.

      Dienstag, 23.05.17
      23:15 - 00:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der Mord an dem Immobilienmakler Richard von Knecht, einem der reichsten Männer Göteborgs, gibt Irene Huss Rätsel auf. Seine Witwe trauert nicht, sein Sohn scheint in den Fall verwickelt zu sein, hat jedoch ein Alibi. Die Beschattung eines Drogendealers, der mit dem Ermordeten in einer undurchsichtigen Geschäftsbeziehung stand, führt zu einem Desaster: Irene und ihr Kollege Fredrik geraten in einen Hinterhalt und entgehen nur knapp einem Bombenattentat. Auch privat hat die Kommissarin Probleme, ihre Tochter Jenny ist zum ersten Mal verliebt - ausgerechnet in einen Skinhead.

       

      Stab und Besetzung

      Irene Huss Angela Kovács
      Sven Andersson Lars Brandeby
      Krister Huss Reuben Sallmander
      Jonny Blom Dag Malmberg
      Fredrik Stridh Eric Ericson
      Birgitta Moberg Emma Swenninger
      Yvonne Stridner Anki Lidén
      Jenny Huss Mikaela Knapp
      Katarina Huss Felicia Löwerdahl
      Sylvia von Knecht Anita Wall
      Ivan Viktors Hans Josefsson
      Charlotte von Knecht Josephine Bornebusch
      Henrik von Knecht David Valentin
      JP Svensson Stefan Gödicke
      Örjan Landström
      Robin Stegmar
      Regie Martin Asphaug
      Musik Thomas Hagby
      Fredrik Lidin
      Kamera Philip Oegaard
      Drehbuch Ulf Kvensler

      Der reiche Immobilienmakler Richard von Knecht stürzt vom Balkon seiner Luxuswohnung. Die Gerichtsmedizinerin stellt zweifelsfrei fest, dass er ermordet wurde. Irene Huss (Angela Kovács) und ihr junger Kollege Fredrik (Eric Ericson) nehmen die Ermittlungen auf und entgehen dabei nur knapp einem Bombenanschlag, der die Büroräume des Toten verwüstet.

      Die Kommissarin vernimmt von Knechts Ehefrau Sylvia (Anita Wall), die den Verlust ihres Mannes nicht zu betrauern scheint. Sie betrügt ihren Gatten seit geraumer Zeit mit dem Kammersänger Ivan Viktors (Hans Josefsson), hat aber ebenso ein Alibi wie ihr Sohn Henrik (David Valentin), ein Antiquitätenhändler, und dessen schwangere Frau, das Topmodel Charlotte (Josephine Bornebusch). Irene konzentriert sich nun auf den Drogendealer Bobo Torsson (Peter Eriksson), der sich als Fotograf ausgibt und sein vermeintliches Atelier neben von Knechts Büroräumen angemietet hatte. Zwischen den beiden kam es offenbar zu einem heftigen Streit. Irene wüsste zu gerne, worum es in dieser Auseinandersetzung ging, doch bei der Beschattung Torssons unterläuft ihr eine schwerwiegende Panne. Dabei gerät sie in die Gewalt von Torssons Komplizen JP Svensson (Stefan Gödicke) und Hoffa (Örjan Landström), berüchtigten Schlägern, und kann sich nur mit knapper Not befreien.

      Auch privat hat die Kommissarin ein Problem: Ihre Tochter Jenny (Mikaela Knapp) geht mit einem Skinhead und droht in die rechte Szene abzudriften. Durch Zufall trifft Irene den zwielichtigen Svensson in einem Restaurant wieder und kann ihn überrumpeln. In der U-Haft stellt sich heraus, dass Svensson drogenabhängig ist. Die Entzugserscheinungen helfen seinem Gedächtnis rasch auf die Sprünge. Überraschend plaudert er einige Dinge aus, die den Fall in ein völlig anderes Licht rücken.

      Kommissarin Irene Huss zieht in diesem Krimi nach dem gleichnamigen Bestseller-Roman von Helene Tursten zunächst den Kürzeren - obwohl die durchtrainierte Kampfsportlerin mit schwarzem Gürtel in Jiu-Jitsu sich normalerweise zu wehren versteht.

      Angela Kovács, bestens bekannt aus den erfolgreichen Henning-Mankell-Adaptionen mit Krister Henriksson, verkörpert eine sympathische, moderne Frauenfigur. Sie liebt ihren Beruf und ihre Familie. In beiden Welten möchte sie perfekt sein, was ihr aber nicht immer gelingt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 23.05.17
      23:15 - 00:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.10.2017