• 21.07.2017
      23:35 Uhr
      Hausboot Spielfilm 1958 (House Boat) | BR Fernsehen
       

      Als alleinerziehender Vater fällt es Tom schwer, sich nach dem Tod seiner Frau um die Kinder zu kümmern. Er braucht dringend eine größere Wohnung, doch stattdessen muss er sich mit einem alten Hausboot zufriedengeben.

      Mit ihm und seinen Kindern zieht dort die junge Italienerin Cinzia ein, die der Witwer unter falschen Voraussetzungen als Haushälterin engagiert hat. Sie kann weder kochen, nähen, noch waschen, doch Tom hat mit ihr das große Los gezogen.

      Freitag, 21.07.17
      23:35 - 01:20 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

      Als alleinerziehender Vater fällt es Tom schwer, sich nach dem Tod seiner Frau um die Kinder zu kümmern. Er braucht dringend eine größere Wohnung, doch stattdessen muss er sich mit einem alten Hausboot zufriedengeben.

      Mit ihm und seinen Kindern zieht dort die junge Italienerin Cinzia ein, die der Witwer unter falschen Voraussetzungen als Haushälterin engagiert hat. Sie kann weder kochen, nähen, noch waschen, doch Tom hat mit ihr das große Los gezogen.

       

      Stab und Besetzung

      Tom Winston Cary Grant
      Cinzia Zaccardi Sophia Loren
      Carolyn Gibson Martha Hyer
      Arturo Zaccardi Eduardo Ciannelli
      Robert Winston Charles Herbert
      Elizabeth Winston Mimi Gibson
      David Winston Paul Petersen
      Regie Melville Shavelson

      Tom Winston lebt bereits seit mehreren Jahren getrennt von seiner Frau, als diese tödlich verunglückt. In dieser Situation hält er es für seine Pflicht, die gemeinsamen Kinder David, Robert und Elizabeth zu sich zu holen. Das freut die drei Sprösslinge keineswegs und sie rebellieren gegen den überforderten Vater.
      Zudem ist Toms Appartement in Washington viel zu klein für ihn und die Kinder. Seine Schwägerin Carolyn bietet ihm daher ihr transportables Gästehaus als Ausweichquartier an. Beim Umzug wird das Haus jedoch in einer Zugkollision zerstört. Um wenigstens ein Dach über dem Kopf zu haben, mietet Tom ein reichlich ramponiertes Hausboot auf dem Potomac-Fluss. Mit an Bord geht Cinzia, eine betörende Italienerin. Sie hat sich von Tom anstellen lassen, um den Haushalt und die Kinder zu betreuen. Mit David, Robert und Elizabeth versteht sie sich sehr gut, von Haushaltsführung hat sie jedoch keinen blassen Schimmer. Tom wiederum ahnt nicht, wer Cinzia wirklich ist: nämlich die verwöhnte Tochter des berühmten Dirigenten Arturo Zaccardi, die ihrem tyrannischen Vater auf seiner Amerika-Tournee durchgebrannt ist. Die junge Italienerin kommt nicht nur mit den Kinder klar, langsam gewinnt sie auch Gefallen an ihrem Arbeitgeber. Leider scheint der sich wiederum nicht für sie zu interessieren, eher noch für seine hübsche Schwägerin, obwohl er sich geschworen hat, nie wieder zu heiraten.

      Melville Shavelson gehört als Drehbuchautor und Regisseur zu den Spezialisten der stilvollen und geistreichen Hollywoodkomödie ("Deine, meine, unsere"). Für Cary Grant war "Hausboot" die zweite Zusammenarbeit mit Shavelson: 1952 stand er bereits in der von Shavelson geschriebenen Komödie "Vater werden ist nicht schwer" vor der Kamera. Für Grants dreißig Jahre jüngere Filmpartnerin Sophia Loren war es der zweite Film mit dem Superstar innerhalb kurzer Zeit. Bereits im Jahr zuvor hatte sie mit ihm in dem historischen Abenteuerfilm "Stolz und Leidenschaft" vor der Kamera gestanden. Damals brodelte bereits die Gerüchteküche über eine Affäre der beiden Schauspieler, die sich während der Produktion von "Hausboot" noch verdichteten, doch ein Happyend für die beiden gab es nur auf der Leinwand. Sophia Loren kehrte nach den Dreharbeiten zu ihrem Ehemann und Mentor Carlos Ponti zurück.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 21.07.17
      23:35 - 01:20 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2017