• 16.01.2018
      02:20 Uhr
      Angst über der Stadt Spielfilm Frankreich/Italien 1975 (Peur sur la Ville) | hr-fernsehen
       

      Ein grausamer Serienkiller versetzt Paris in Angst und Schrecken: Er tötet Frauen, die nach seiner Meinung einen sündigen Lebenswandel führen. Zugleich treibt er ein diabolisches Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei, indem er dem Kommissar Letellier nach jeder Tat einen kleinen Teil eines Fotos von sich selbst zuschickt. Mit allen Mitteln versucht der knallharte Ermittler, dem Psychopathen auf die Spur zu kommen. Aber gerade als sich die Chance bietet, den Killer zu schnappen, kommt ihm der flüchtige Gangster Marcucci in die Quere. Mit ihm hat Letellier noch eine Rechnung zu begleichen.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.01.18
      02:20 - 04:15 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      Ein grausamer Serienkiller versetzt Paris in Angst und Schrecken: Er tötet Frauen, die nach seiner Meinung einen sündigen Lebenswandel führen. Zugleich treibt er ein diabolisches Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei, indem er dem Kommissar Letellier nach jeder Tat einen kleinen Teil eines Fotos von sich selbst zuschickt. Mit allen Mitteln versucht der knallharte Ermittler, dem Psychopathen auf die Spur zu kommen. Aber gerade als sich die Chance bietet, den Killer zu schnappen, kommt ihm der flüchtige Gangster Marcucci in die Quere. Mit ihm hat Letellier noch eine Rechnung zu begleichen.

       

      Ein psychopathischer Frauenmörder hält Paris in Atem. In Briefen an die Polizei und die Presse erklärt „Minos" (Adalberto Maria Merli), wie der Mann sich nennt, dass er die Stadt von der „Sünde" befreien will: Er töte attraktive Frauen, die in seinen Augen ein moralisch verwerfliches Leben führen.

      Obwohl Kommissar Letellier (Jean-Paul Belmondo) noch mit dem Fall des schießwütigen Bankräubers Marcucci (Giovanni Cianfriglia) beschäftigt ist, der ihm nach einer spektakulären Verfolgungsjagd entkam, betraut man ihn mit der Fahndung nach Minos. Trotz fieberhafter Ermittlungen gelingt es dem knallharten Polizisten nicht, dem Killer auf die Spur zu kommen. Dieser wiederum genießt seine Überlegenheit und beginnt ein perfides Spiel: Nach jeder neuen Bluttat schickt er dem Kommissar ein Stück eines Fotos von sich selbst.

      Weitere Frauen sterben, aber ausgerechnet als Letellier Minos nach frischer Tat dicht auf den Fersen ist, taucht auch sein Erzfeind Marcucci wieder auf. Zwar kann er den Gangster nach einer wilden Jagd durch Paris unschädlich machen - aber der Preis für diesen Erfolg ist hoch: Minos geht ihm durch die Lappen. Letelliers Vorgesetzte sind außer sich, die Presse überzieht ihn mit Schuldzuweisungen. Der Druck auf den Kommissar wächst. Noch ahnt er nicht, dass er dem Killer bereits näher ist, als es auf den ersten Blick scheint.

      Der actionreiche Thriller „Angst über der Stadt" gehört zu den großen Kassenerfolgen von Publikumsliebling Jean-Paul Belmondo, der wie immer alle Stunts selbst durchführte.

      Mit „Angst über Stadt" inszenierte der französische Regiealtmeister Henri Verneuil („Der Clan der Sizilianer") einen actionreichen Polizeithriller. Sein knallharter Protagonist, der auch vor fragwürdigen Methoden nicht zurückschreckt, steht in der Tradition amerikanischer Vorbilder wie „Dirty Harry". Wie immer verzichtete der unnachahmlich lässige Jean-Paul Belmondo bei sämtlichen Stunts auf ein Double und riskierte selbst den Kopf. Die Waghalsigkeit wurde belohnt: An den Kinokassen war „Angst über Stadt" ein enormer Erfolg, heute gilt er als einer der unsterblichen Klassiker in Belmondos mehr als 80 Filme umfassender Karriere.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 16.01.18
      02:20 - 04:15 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.04.2018