• 16.10.2017
      01:15 Uhr
      Nur noch 72 Stunden 3sat
       

      Madigan und Bonaro, zwei Ermittler der New Yorker Polizei, lassen den gefährlichen Verbrecher Benesch entwischen und haben nur 72 Stunden Zeit, um ihn wieder aufzuspüren und zu verhaften. Der hochklassig besetzte Polizeithriller von Regisseur Don Siegel verbindet Krimispannung mit einem vielschichtigen Bild der Probleme innerhalb des Polizeiapparats anhand der Geschichte seiner markanten Hauptfiguren.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 16.10.17
      01:15 - 02:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

      Madigan und Bonaro, zwei Ermittler der New Yorker Polizei, lassen den gefährlichen Verbrecher Benesch entwischen und haben nur 72 Stunden Zeit, um ihn wieder aufzuspüren und zu verhaften. Der hochklassig besetzte Polizeithriller von Regisseur Don Siegel verbindet Krimispannung mit einem vielschichtigen Bild der Probleme innerhalb des Polizeiapparats anhand der Geschichte seiner markanten Hauptfiguren.

       

      Madigan und Bonaro, zwei Ermittler der New Yorker Polizei, lassen den gefährlichen Verbrecher Benesch entwischen und haben nur 72 Stunden Zeit, um ihn wieder aufzuspüren und zu verhaften.Der hochklassig besetzte Polizeithriller von Regisseur Don Siegel verbindet Krimispannung mit einem vielschichtigen Bild der Probleme innerhalb des Polizeiapparats anhand der Geschichte seiner markanten Hauptfiguren.

      Der Vorgesetzte von Madigan und Bonaro, Commissioner Anthony X. Russell, ist den beiden Ermittlern nicht wohlgesonnen und droht ihnen disziplinarische Konsequenzen an, da sie im Ruf stehen, zu eigensinnig zu operieren. Doch hat Russell noch andere Sorgen: Ihm liegen Beweise vor, dass einer seiner engsten Mitarbeiter, sein Freund Charles Kane, sich hat bestechen lassen, was den prinzipientreuen Russell zwingt, ihn zur Rede zu stellen. Außerdem belastet ihn, dass er eine Geliebte hat, die für ihn ihren Mann und ihre Kinder belügt. Während er in jeder Situation versucht, zu einer klaren Haltung zu finden, tauchen Madigan und Bonaro in die Unterwelt ein, um die Spur von Benesch aufzunehmen.

      Tatsächlich erhalten Madigan und Bonaro von einem Informanten einen entscheidenden Tipp. Benesch hat eine Vorliebe für Prostituierte, und durch eine von ihnen erfahren sie seinen Aufenthaltsort. Madigan muss den Fall lösen und die Schmach, die ihm Benesch zugefügt hat, vergessen machen. Dafür muss er auch seine Frau Julia versetzen, die zu häufig vergeblich auf ihn wartet und ihm dafür Szenen macht. In einem Großeinsatz der Polizei wird das Gebäude umstellt. Madigan und Bonaro erhalten von Kane und Russell den Auftrag, Benesch in der Wohnung gefangen zu nehmen, von wo dieser schon auf die Polizisten schießt.

      Actionspezialist Don Siegel inszenierte einen Polizeithriller mit Zwischentönen, indem er sowohl die Arbeitsmethoden der Polizisten beleuchtet wie auch ihr Privatleben einbezieht, das unter ihren Einsätzen leidet. Diese Erzählweise war der Ansatz, der dann in der Fernsehserie "Madigan" aufgegriffen wurde. Der Spielfilm hat durch die vielen Außenaufnahmen in den Straßen und auf Plätzen von New York eine authentische Atmosphäre. Henry Fonda und Richard Widmark sind die ideale Besetzung für ihre markant gezeichneten Charaktere.

      Spielfilm, USA 1967; Länge: 97 Minuten

      Spielfilm

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 16.10.17
      01:15 - 02:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2017