• 18.02.2018
      00:20 Uhr
      Und nebenbei das große Glück Spielfilm Frankreich 2012 | MDR FERNSEHEN
       

      Jazz-Musiker Sacha, Anfang 40, hat alles, was er mag: Freunde, Frauen, Feten.
      Doch als die attraktive, temperamentvolle Charlotte ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch die Traumfrau hat drei Kinder und einen Noch-Ehemann, der den Neuen mit aller Macht aus dem Leben seiner Frau räumen will.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.02.18
      00:20 - 02:00 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Jazz-Musiker Sacha, Anfang 40, hat alles, was er mag: Freunde, Frauen, Feten.
      Doch als die attraktive, temperamentvolle Charlotte ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Doch die Traumfrau hat drei Kinder und einen Noch-Ehemann, der den Neuen mit aller Macht aus dem Leben seiner Frau räumen will.

       

      Sacha (Gad Elmaleh), Anfang 40, führt als Jazzpianist ein unbeschwertes Leben. Er hat gute Freunde, liebt sein Klavier und die jungen Frauen, die nach einer Partynacht gern das Bett mit ihm teilen. Nicht einmal um seine schmutzige Wäsche braucht er sich zu kümmern, denn das erledigt immer noch Mama (Macha Méril). Sein Geld verdient er sich bisweilen als Komponist für Werbespots. Nach einer missratenen Abnahme eines solchen Spots durch den Großindustriellen Alain Posche (François Berléand) fällt ihm wie zum Trost die schöne Charlotte (Sophie Marceau) vor die Füße. Es ist Liebe auf den ersten Blick. Was Sacha noch nicht weiß: Charlotte ist ausgerechnet die Noch-Frau von Alain, das Ehepaar hat sich vor zwei Jahren getrennt. Doch zunächst einmal leben Charlotte und Sacha ihre Leidenschaft aus. Sacha als bekennenden Single stören auch Charlottes drei aufgeweckte Kinder nicht, ganz im Gegenteil, er schließt sie ins Herz - und sie ihn.

      Doch als Alain Sacha bei Charlotte erwischt, wird es brisant: Das bislang für beide Seiten vorteilhafte Ehe-Arrangement, das Alain mit seiner Frau getroffen hat, sieht neben regelmäßigen Zahlungen keinen Liebhaber im Haus vor. Und auch Sachas vom Broadway träumender Showpartner Laurent (Maurice Barthélémy) ist wenig erbaut davon, dass sein Kumpel verstärkt in Familie macht. So wird er zum willigen Gehilfen von Alain, der im Hintergrund böse Intrigen spinnt, um den neuen Liebhaber seiner Ex weit weg zu bekommen.

      Eine ebenso witzige wie romantische Liebeskomödie um eine Karrierefrau und Singlemama und einen sich treiben lassenden Jazzmusiker, die vom Spiel und Charisma der bezaubernd ungeschickten und "immer noch aufreizend sexy" (prisma.de) Sophie Marceau und des Stand-Up Comedians Gad Elmaleh lebt. Ihre Darstellung des durchgeknallten Paares gemischt mit viel Esprit, Wortwitz und toller Musik ergibt ein sehr französisch geprägtes Feel-Good-Movie. Für die "wohltuend erfrischende Unterhaltung" (prisma.de) sorgte James Huth, einer der besten Regisseure Frankreichs.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.02.18
      00:20 - 02:00 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2018