• 24.05.2017
      13:00 Uhr
      Hindernisse des Herzens Spielfilm Deutschland 2008 | hr-fernsehen
       

      Das Leben der erfolgreichen Turnierreiterin Andrea Bruckheim gerät aus den Fugen, als ihr Lieblingspferd Magic bei einem Wettkampf tot zusammenbricht. Von ihrem Mann Thomas kann sie nicht so recht Hilfe annehmen, da die Ehe seit geraumer Zeit unter Spannungen leidet. Um den gemeinsamen Betrieb - eine erfolgreiche Reitschule mit angrenzendem Hotel - am Laufen zu halten, engagiert Thomas seinen Jugendfreund Hans Duwe als Reitlehrer. Doch Hans hat Andreas Unfall miterlebt und sich dabei unsterblich in sie verliebt. Auch Andrea ist seinen Avancen gegenüber nicht abgeneigt.

      Mittwoch, 24.05.17
      13:00 - 14:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Das Leben der erfolgreichen Turnierreiterin Andrea Bruckheim gerät aus den Fugen, als ihr Lieblingspferd Magic bei einem Wettkampf tot zusammenbricht. Von ihrem Mann Thomas kann sie nicht so recht Hilfe annehmen, da die Ehe seit geraumer Zeit unter Spannungen leidet. Um den gemeinsamen Betrieb - eine erfolgreiche Reitschule mit angrenzendem Hotel - am Laufen zu halten, engagiert Thomas seinen Jugendfreund Hans Duwe als Reitlehrer. Doch Hans hat Andreas Unfall miterlebt und sich dabei unsterblich in sie verliebt. Auch Andrea ist seinen Avancen gegenüber nicht abgeneigt.

       

      Andrea Bruckheim (Christina Plate) hat eigentlich alles erreicht, wovon sie immer träumte. Die erfolgreiche Turnierreiterin betreibt einen gut gehenden Reitstall auf einem malerischen Anwesen. Das angegliederte Hotel ihres Mannes Thomas (Pierre Besson) ist permanent ausgebucht. Und ihre beiden Teenager-Kinder Eva (Rebecca Martin) und Max (Pascal Andres) sind - von Liebeskummer und Mathe-Hausaufgaben abgesehen - putzmunter. Doch über die Jahre hat die Ehe-Routine Spuren hinterlassen. Die beiden ziehen nicht wie früher an einem Strang, jeder hat sich in seine Aufgaben verbissen.
      Unterstützt von seiner Schwägerin Inge (Petra Berndt), die ihm mehr als nur eine Hilfe ist, widmet Thomas sich ganz dem Hotelbetrieb. Und Andrea konzentriert sich vollkommen auf die Vorbereitung zur großen Meisterschaft, bei der sie als eine der Favoritinnen antritt. Die Ehekrise wird unübersehbar, als Thomas den 16. Hochzeitstag vergisst und es versäumt, am nächsten Tag zu Andreas wichtigstem Reitturnier zu erscheinen. Zu allem Überfluss wird Andrea während des Wettkampfs von einem tragischen Ereignis geschockt: Kurz vor dem Ziel bricht ihr geliebtes Pferd Magic, mit dem sie so viele Erfolge erzielt hat, tot zusammen. Zeuge dieser bewegenden Szene ist Hans Duwe (Sven Martinek), ein Mann mit viel Pferdeverstand, der sich sofort in die attraktive Andrea verliebt. Auch Andrea fühlt sich vom ersten Moment an zu Hans hingezogen. Später stellt sich heraus, dass Thomas und Hans ihre Jugend gemeinsam verbrachten. Da Andrea nach Magics Tod nie mehr reiten will, engagiert Thomas ausgerechnet seinen Jugendfreund als Reitlehrer. Ein Angebot, das Hans gerne annimmt, da er so Andrea nahe sein kann.

      Publikumsliebling Christina Plate spielt in diesem Familienmelodram eine selbstbewusste Sportlerin und Geschäftsfrau, deren Gefühlswelt durcheinandergerät. Die beiden männlichen Charaktere werden von Pierre Besson und Sven Martinek überzeugend verkörpert. Die weiteren Rollen sind besetzt mit Petra Berndt sowie den Jungdarstellern Rebecca Martin und Pascal Andres. Regie führt Dietmar Klein nach einem Drehbuch von Annette Simon. Gedreht wurde in Meißen, Dresden und in der Nähe von Torgau.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 24.05.17
      13:00 - 14:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.09.2017