• 16.01.2018
      20:15 Uhr
      Salz auf unserer Haut Spielfilm Deutschland / Frankreich 1992 (Les vaisseaux du coeur) | 3sat
       

      Die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen einer französischen Intellektuellen und einem schottischen Fischer, deren Beziehung die Jahrzehnte übersteht, trotz aller Unterschiede. Das Erotik-Melodram ist die einfühlsame Verfilmung des Roman-Bestsellers "Salz auf unserer Haut" von Benoîte Groult, an Originalschauplätzen opulent in Szene gesetzt.

      Dienstag, 16.01.18
      20:15 - 22:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

      Die leidenschaftliche Liebesgeschichte zwischen einer französischen Intellektuellen und einem schottischen Fischer, deren Beziehung die Jahrzehnte übersteht, trotz aller Unterschiede. Das Erotik-Melodram ist die einfühlsame Verfilmung des Roman-Bestsellers "Salz auf unserer Haut" von Benoîte Groult, an Originalschauplätzen opulent in Szene gesetzt.

       

      George, die gebildete, reiche Pariserin, und Gavin, der einfache schottische Fischer: Nichts scheint sie zu verbinden, und dennoch kommen sie nicht voneinander los. George, eine emanzipierte Frau, mag sich nicht an den konservativen Naturburschen binden. Für Gavin bleiben Kunst, Literatur und Feminismus, die für George zum Beruf und zur Berufung werden, fremd und bedrohlich.

      Beide leben an verschiedenen Orten, beide heiraten und ziehen Kinder groß, aber sie treffen und lieben sich immer wieder. Sie leiden an ihrer Leidenschaft, denn sie brauchen einander, wie Gavin sagt, so sehr wie die Luft zum Atmen.

      amour fou "In jener Nacht fielen zum ersten Mal diese Schranken, als ob sich unsere Körper schon immer gekannt hätten, und wir tasteten uns voran im Takt der gleichen Lust, bis all unsere Unterschiede sich verwischten, als ob wir aufeinander gewartet hätten, um uns zu lieben und uns ineinander aufzulösen, ohne Ende, denn die Lust an der Lust erschöpft sich nicht durch die Befriedigung der Lust ... Wozu die allgemeine Besessenheit, die Sexualität zu verstehen, wie man die Mathematik versteht? Die Sexualität hat keine andere Bedeutung als sich selbst." (Benoîte Groult, "Salz auf unserer Haut"). "Salz auf unserer Haut", 1989 in Deutschland erschienen, machte die Autorin Benoîte Groult über Nacht berühmt. Kritiker verglichen das Buch mit dem Klassiker "Lady Chatterley". Andere warfen dem Roman eine unmoralische Haltung vor. In der Filmversion aus dem Jahr 1992 spielen Greta Scacchi und Vincent D'Onofrio das berühmt gewordene Liebespaar George und Gavin - die beiden Hauptdarsteller waren damals auch im wirklichen Leben ein Paar.

      "Als ich das Buch geschrieben habe, weinte ich bei den letzten Zeilen. Und auch als ich den Film angeschaut habe, hatte ich zum Schluss Tränen in den Augen. Das heißt, der Film hat denselben Effekt. Er funktioniert." (Benoîte Groult)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.01.18
      20:15 - 22:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.04.2018