• 20.10.2017
      21:00 Uhr
      Solitary Man - Herzensbrecher a.D. Spielfilm USA 2009 (Solitary Man) | ONE
       

      Einst hatte Ben Kalmen ein florierendes Geschäft, eine schöne Frau und ein schickes Apartment in Manhattan. Doch unseriöse Machenschaften und seine notorische Untreue haben ihn seine Karriere und seine Ehe gekostet. Ben ist aber nicht der Typ, der einfach aufgibt. Mit Unterstützung seiner neuen Freundin Jordon will er wieder ganz nach oben. Da aber droht der unverbesserliche Frauenheld sich selbst ein Bein zu stellen: Als er Jordons hübsche Tochter zur Besichtigung eines Colleges begleitet, funkt es zwischen den beiden.

      Freitag, 20.10.17
      21:00 - 22:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Einst hatte Ben Kalmen ein florierendes Geschäft, eine schöne Frau und ein schickes Apartment in Manhattan. Doch unseriöse Machenschaften und seine notorische Untreue haben ihn seine Karriere und seine Ehe gekostet. Ben ist aber nicht der Typ, der einfach aufgibt. Mit Unterstützung seiner neuen Freundin Jordon will er wieder ganz nach oben. Da aber droht der unverbesserliche Frauenheld sich selbst ein Bein zu stellen: Als er Jordons hübsche Tochter zur Besichtigung eines Colleges begleitet, funkt es zwischen den beiden.

       

      Ben Kalmen (Michael Douglas) könnte als Musterbeispiel eines Lebemannes dienen: Der smarte New Yorker liebt hübsche Frauen, gutes Essen und teure Autos. Doch inzwischen verlor er aufgrund betrügerischer Geschäftspraktiken sein florierendes Autohaus und seine Ehe zerbrach an seiner notorischen Schwäche für junge Frauen. An seinem Lebenswandel änderte das nichts: Es vergeht kaum eine Nacht, die der 60-Jährige nicht mit einer anderen, verführerischen Schönheit verbringt. Seine Exfrau Nancy (Susan Sarandon) und seine erwachsene Tochter Susan (Jenna Fischer) beobachten das Treiben des Frauenhelden mit einer Mischung aus Spott, Mitleid und Unverständnis.

      Auch jenseits seiner Bettgeschichten hat Ben große Ambitionen: Mit Hilfe seiner neuen Freundin Jordon (Mary-Louise Parker) und deren einflussreichem Vater will er seine Lizenz als Autohändler zurückbekommen und noch einmal mächtig durchstarten. Das hat er auch dringend nötig, denn seine finanziellen Vorräte schmelzen dahin. Als Gegenleistung für ihre Unterstützung erwartet Jordon, dass er ihre Tochter Allyson (Imogen Poots) zu einer College-Besichtigung nach Boston begleitet. Da Ben dort ebenfalls studierte und später als großzügiger Spender auftrat, könnte er die Aufnahmechancen der 18-Jährigen entscheidend verbessern.

      Der lästige Pflichtauftrag nimmt allerdings eine unerwartete und folgenreiche Wendung, als Ben und Allyson miteinander im Bett landen. Von seinen zahlreichen Fehltritten scheint dieser dem unverbesserlichen Verführer endgültig das Genick zu brechen: Als Jordon von der Liebesnacht erfährt, setzt sie alles daran, Bens berufliches Comeback zu torpedieren. Damit nicht genug, wird er wegen ausstehender Zahlungen von seinem Vermieter unter Druck gesetzt, seine Hausbank kündigt seine Konten und sogar seine Tochter wendet sich von ihm ab. Bens Freunde und Familienmitglieder ahnen nicht, dass es für seinen ausschweifenden und verantwortungslosen Lebensstil einst einen ernsten Auslöser gab.

      Brian Koppelman und David Levien haben sich vor allem als Drehbuchautoren von Kassenhits wie „Ocean's Thirteen" einen Namen gemacht. Bei „Solitary Man - Herzensbrecher a.D." erweisen sie sich als nicht minder talentierte Regisseure. Die Tragikomödie besticht durch vielschichtige Charaktere, pointierte Dialoge und einen bestens aufgelegten Hauptdarsteller: Oscar-Preisträger Michael Douglas, seit jeher ein Spezialist für die Verkörperung glamouröser Lebemänner, gibt seinem notorischen Frauenhelden jede Menge Energie und Charme, lässt aber auch die Melancholie und Einsamkeit des Charakters durchscheinen. Nicht umsonst lobten einige Kritiker die Rolle als seine beste seit Jahren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 20.10.17
      21:00 - 22:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.12.2017