• 15.01.2018
      02:55 Uhr
      Der Klang des Herzens Spielfilm USA 2007 (August Rush) | SR Fernsehen
       

      Der elfjährige Waisenjunge Evan ist ein wahres Musikgenie - selbst in den gewöhnlichsten Alltagsgeräuschen nimmt der Wunderknabe zauberhafte Melodien wahr. Überzeugt, dass seine Eltern noch am Leben sind, bricht er eines Tages aus dem Kinderheim aus und begibt sich in New York City auf die Suche nach ihnen. In der faszinierenden Metropole fällt er dem Straßengauner Wizard in die Hände, der das musikalische Talent des Jungen für seine Zwecke ausnutzen will. Zur gleichen Zeit spüren auch Evans Eltern, denen einst der Tod des Jungen vorgegaukelt wurde, dass in New York eine schicksalhafte Begegnung auf sie wartet.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.01.18
      02:55 - 04:40 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

      Der elfjährige Waisenjunge Evan ist ein wahres Musikgenie - selbst in den gewöhnlichsten Alltagsgeräuschen nimmt der Wunderknabe zauberhafte Melodien wahr. Überzeugt, dass seine Eltern noch am Leben sind, bricht er eines Tages aus dem Kinderheim aus und begibt sich in New York City auf die Suche nach ihnen. In der faszinierenden Metropole fällt er dem Straßengauner Wizard in die Hände, der das musikalische Talent des Jungen für seine Zwecke ausnutzen will. Zur gleichen Zeit spüren auch Evans Eltern, denen einst der Tod des Jungen vorgegaukelt wurde, dass in New York eine schicksalhafte Begegnung auf sie wartet.

       

      Für den elfjährigen Waisenjungen Evan (Freddie Highmore) bedeutet das Rauschen eines Weizenfeldes wie auch das Rattern der U-Bahn Musik in den Ohren. In allen Geräuschen hört das musikalische Wunderkind Rhythmus und Melodie. Auch ist er fest davon überzeugt, dass seine Eltern noch leben und dieselben Klangwellen verspüren. Daher reißt Evan aus dem Heim aus und macht sich auf die Suche. Und während er, in New York gestrandet, mit weit geöffneten Ohren der Kakophonie der Großstadt lauscht, werden zwei weitere Menschen von einer seltsamen Unruhe erfasst: seine Eltern, die tatsächlich noch am Leben sind.

      In Rückblenden wird deren kurze Liebesgeschichte gezeigt, die Romanze zwischen der schüchternen Lyla (Keri Russell), einer talentierten Konzertcellistin, und dem irischen Rockmusiker Louis (Jonathan Rhys Meyers). Doch Lylas ehrgeiziger Vater (William Sadler) riss die beiden Liebenden auseinander, täuschte seiner hochschwangeren Tochter nach einem Unfall eine Totgeburt vor und gab ihr Kind weg. Noch Jahre später kann Louis, inzwischen ein Banker, weder seine damalige Liebe noch die Musik vergessen. Und Lyla, die Musiklehrerin wurde, erfährt am Sterbebett ihres Vaters die Wahrheit.

      Währenddessen lernt der musikalisch hochbegabte Evan mit Hilfe eines Straßenmusikers virtuos Gitarre spielen und fällt dem Bettlerkönig Wizard (Robin Williams) in die Hände. Der gescheiterte Rocker, Chef einer Bande von Straßenkindern, will das Talent des Jungen versilbern. Doch ein gütiges Schicksal führt Evan zu einem Pfarrer (Myketti Williamson), der ihn an ein renommiertes Konservatorium vermittelt. In einem vorweihnachtlichen Konzert im Central Park soll das Wunderkind seine aufsehenerregenden Kompositionen dirigieren. Allerdings ist Wizard nicht bereit, den kleinen Goldjungen so einfach ziehen zu lassen.

      Die Filmemacherin Kirsten Sheridan, Tochter des Regisseurs Jim Sheridan, plädiert mit ihrem märchenhaften Abenteuer "Klang des Herzens" rückhaltlos romantisch und ohne Angst vor Kitsch und Übertreibung für die Kraft der Liebe und die Himmelsmacht der Musik. Anklänge an das ergreifende Waisenknaben-Epos "Oliver Twist" verschmelzen mit dem bunten Flair eines altmodischen Hollywoodmelodrams. Die überlebensgroßen Gefühle der auseinandergerissenen Familie spiegeln sich wider im Panorama New Yorks. Klassik, Pop, Gospel und Alltagsgeräusche verbinden sich zu einer ekstatischen Symphonie der Großstadt. Neben Oscar-Preisträger Robin Williams als Wizard überzeugt vor allem Hauptdarsteller Freddie Highmore als sensibles Genie. Die Rollen der Eltern spielen Keri Russell und Jonathan Rhys Meyers.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 15.01.18
      02:55 - 04:40 Uhr (105 Min.)
      105 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2018