• 18.10.2017
      12:30 Uhr
      Wolgaschiffer Spielfilm Italien / Frankreich 1959 | MDR FERNSEHEN
       

      Saratow, um 1890. Der Kosakenhauptmann Alexej Orlow und Irina Nikolowna heiraten mit einem rauschenden Hochzeitsfest. Noch in der Hochzeitsnacht gesteht Irina ihrem Mann, dass General Gorew, der Mann ihrer Schwester und Orlows Vorgesetzter, sie vor drei Monaten im Champagnerrausch verführte und schwängerte. Orlow schlägt daraufhin den General nieder und wird verhaftet. Als Irina Gorew androht, die Hintergründe ans Licht zu bringen, lässt der General Orlow in das Strafbataillon nach Sibirien schicken. Orlow kann von dort flüchten und findet beim "Professor", einem Wolgaschiffer, Zuflucht. Doch Gorew ist ihm dicht auf den Fersen.

      Mittwoch, 18.10.17
      12:30 - 14:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Saratow, um 1890. Der Kosakenhauptmann Alexej Orlow und Irina Nikolowna heiraten mit einem rauschenden Hochzeitsfest. Noch in der Hochzeitsnacht gesteht Irina ihrem Mann, dass General Gorew, der Mann ihrer Schwester und Orlows Vorgesetzter, sie vor drei Monaten im Champagnerrausch verführte und schwängerte. Orlow schlägt daraufhin den General nieder und wird verhaftet. Als Irina Gorew androht, die Hintergründe ans Licht zu bringen, lässt der General Orlow in das Strafbataillon nach Sibirien schicken. Orlow kann von dort flüchten und findet beim "Professor", einem Wolgaschiffer, Zuflucht. Doch Gorew ist ihm dicht auf den Fersen.

       

      Stab und Besetzung

      Alexej Orlow John Derek
      General Gorew Wolfgang Preiss
      Mascha   Elsa Martinelli
      Irina Nikolowna Dawn Addams
      "Professor"   Gert Fröbe
      Gräfin Olga Ingmar Zeisberg
      Ossip Semjonowitsch Charles Vanel
      Oberleutnant Lisenko Rik Battaglia
      Oberst Elagin Nerio Bernardi
      Jakowlew   Jacques Castelot
      Regie Viktor Tourjansky
      Musik Norbert Glanzberg
      Kamera Mario Montuori
      Drehbuch Damiano Damiani
      Arnaldo Genoino (= Victor Tourjansky)

      Saratow, um 1890. Der Kosakenhauptmann Alexej Orlow (John Derek) und Irina Nikolowna (Dawn Addams) heiraten mit einem rauschenden Hochzeitsfest. Noch in der Hochzeitsnacht gesteht Irina ihrem Mann, dass General Gorew (Wolfgang Preiss), der Mann ihrer Schwester Olga (Ingmar Zeisberg) und Orlows Vorgesetzter, sie vor drei Monaten im Champagnerrausch verführte und schwängerte. Gorew habe sie zur Hochzeit mit Orlow gezwungen. Orlow schlägt daraufhin den General nieder und wird verhaftet. Um Irinas Ehre nicht zu beschmutzen, behält er die Hintergründe seiner Tat für sich. Das Militärtribunal degradiert Orlow zum gemeinen Soldaten in einem Infanterieregiment. Als Irina Gorew androht, die Hintergründe ans Licht zu bringen, lässt der General Orlow in das Strafbataillon Dubrowka nach Sibirien schicken. Dort findet ihn Irina und überredet ihn zur Flucht, doch sie wird dabei erschossen.

      Während Orlow beim "Professor" (Gert Fröbe), einem Wolgaschiffer, Hilfe findet, hat Gorew schon einen Trupp Kosaken losgeschickt, um den Flüchtigen zu jagen. Der "Professor" bringt Orlow zur Wirtstochter Mascha (Elsa Martinelli), die ihm einen Pass besorgen soll. Die schöne Mascha verliebt sich in Orlow, der inzwischen bei den Wolgaschiffern Unterschlupf und Auskommen gefunden hat. Doch dann glaubt sie den Lügen von Orlows Häschern, die erzählen, dass er seine Frau getötet und ihren Schmuck und ihr Gold gestohlen habe. Dank der Wolgaschiffer kann Orlow seinen Verfolgern immer wieder knapp entkommen. Als Mascha die Wahrheit über ihn erfährt, scheint ihrem Glück nichts im Wege zu stehen. Doch ihr Vater (Charles Vanel) verrät Orlow an die Kosaken. In der Zwischenzeit wird Orlow in Saratow rehabilitiert, Gorews Frau Olga (Ingmar Zeisberg) hat gegen ihren Mann ausgesagt. Er soll nun vor das Militärtribunal gestellt werden. Doch der General flieht in einer Nacht- und Nebel-Aktion, um Orlow endgültig zu beseitigen.

      Ein berührender, atmosphärisch dichter Abenteuerfilm, der in der Zeit des zaristischen Russlands spielt. Viktor Tourjansky (1891 - 1976), ein international tätiger Filmregisseur ukrainischer Herkunft, inszenierte ihn mit einem sehr sehenswerten internationalen Darstellerensemble. Neben dem Amerikaner John Derek wirken die Engländerin Dawn Addams, die Italienerin Elsa Martinelli sowie die Deutschen Wolfgang Preiss und Gert Fröbe mit. Für den Zwickauer Charakterdarsteller Gert Fröbe war es eine seiner ersten größeren Rollen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 18.10.17
      12:30 - 14:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2017