• 28.05.2017
      02:05 Uhr
      Hesher - Der Rebell Spielfilm USA 2010 (Hesher) | Das Erste
       

      Die Welt des 13-jährigen T. J. ist alles andere als in Ordnung: Vor wenigen Monaten starb seine Mutter bei einem Autounfall, der Vater betäubt seine Trauer mit Medikamenten und in der Schule wird T. J. von einem fiesen Schlägertypen drangsaliert. Eines Tages lernt er Hesher kennen, einen Rumtreiber mit einer Schwäche für Heavy-Metal-Musik, Pornofilme und Brandstifterei. Er nistet sich bei der Familie ein und bringt mit seiner anarchischen Art mächtig Bewegung in das vor Trauer und Schmerz erstarrte Leben von T. J. und seinem Vater.

      • Der schwarzhumorige Independentfilm erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft.
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.05.17
      02:05 - 03:43 Uhr (98 Min.)
      98 Min.
      VPS 01:50

      Die Welt des 13-jährigen T. J. ist alles andere als in Ordnung: Vor wenigen Monaten starb seine Mutter bei einem Autounfall, der Vater betäubt seine Trauer mit Medikamenten und in der Schule wird T. J. von einem fiesen Schlägertypen drangsaliert. Eines Tages lernt er Hesher kennen, einen Rumtreiber mit einer Schwäche für Heavy-Metal-Musik, Pornofilme und Brandstifterei. Er nistet sich bei der Familie ein und bringt mit seiner anarchischen Art mächtig Bewegung in das vor Trauer und Schmerz erstarrte Leben von T. J. und seinem Vater.

      • Der schwarzhumorige Independentfilm erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft.
       

      Er steht auf Sexfilme, laute Heavy-Metal-Musik und hat eine fatale Schwäche für Sprengkörper und Brandstfifterei: Hesher (Joseph Gordon-Levitt), ein Typ um die 30, lebt in Abbruchhäusern, gondelt in einem uralten Lieferwagen durch die Straßen und scheint vor nichts und niemandem Respekt zu haben. Oder trügt der Schein? In jedem Fall bricht er eines Tages wie eine gottgesandte Naturgewalt über das Leben des 13-jährigen T. J. (Devin Brochu) herein.

      Dabei hat der Junge wahrlich genug Probleme: Seine Mutter starb vor zwei Monaten bei einem Autounfall und sein depressiver Vater (Rainn Wilson) versucht mit Tabletten seinen Schmerz zu betäuben. Damit nicht genug, wird T. J. in der Schule auch noch von dem gemeinen Schläger Dustin (Brendan Hill) drangsaliert. Einziger Lichtblick des Teenagers ist die Supermarktangestellte Nicole (Natalie Portman), in die er sich nach einer einzigen Begegnung verknallt hat.
      In dieser Situation kommt Hesher zwar nicht als rettender Engel daher, aber er bringt jede Menge Bewegung in das triste Leben des Schülers.

      Ungefragt quartiert er sich bei ihm, seinem lethargischen Vater und seiner gebrechlichen Großmutter Madeleine (Piper Laurie) ein. Durch seine anarchistische Art bringt er T. J. immer wieder in äußerst brenzlige Lagen, zwingt ihn gleichzeitig aber auch dazu, Dinge zu hinterfragen und sich mehr zuzutrauen. Die seltsame Freundschaft der beiden wird allerdings auf die Probe gestellt, als auch Hesher beginnt, Interesse an T. J.s Schwarm Nicole zu entwickeln.

      Der schwarzhumorige Independentfilm erzählt die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft. Dabei hält er eine gelungene Balance aus schwarzem Humor und sensibler Charakterzeichnung. Joseph Gordon-Levitt, bekannt vor allem aus „Inception" und „Looper", findet in der exzentrischen Titelfigur eine echte Paraderolle. Hauptdarstellerin Natalie Portman fungierte auch als Produzentin des Films. Beim Sundance Filmfestival war „Hesher - Der Rebell" für den Großen Preis der Jury nominiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 28.05.17
      02:05 - 03:43 Uhr (98 Min.)
      98 Min.
      VPS 01:50

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.06.2017