• 28.03.2017
      14:30 Uhr
      Felix und die wilden Tiere Der Utila-Leguan | ARD-alpha
       

      Felix stellt uns eine urzeitliche Leguanart vor, die nur auf einer einzigen, kleinen Insel im Karibischen Meer vorkommt, der Insel Utila. Sie liegt vor dem mittelamerikanischen Staat Honduras. Als Biologen im Jahre 1994 auf Utila den ihnen bis dato unbekannten Schwarzleguan fanden, stellte sich bald heraus, dass die neu entdeckte Tierart bereits vom Untergang bedroht war. Die Zahl noch lebender Tiere belief sich auf nur noch wenige Hundert Exemplare. Allerhöchste Eile war bei der Rettung des Utila-Leguans geboten. Zunächst galt es herauszufinden, warum die Tiere kaum noch Vermehrungschancen hatten. Es stellte sich heraus,

      Dienstag, 28.03.17
      14:30 - 14:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Felix stellt uns eine urzeitliche Leguanart vor, die nur auf einer einzigen, kleinen Insel im Karibischen Meer vorkommt, der Insel Utila. Sie liegt vor dem mittelamerikanischen Staat Honduras. Als Biologen im Jahre 1994 auf Utila den ihnen bis dato unbekannten Schwarzleguan fanden, stellte sich bald heraus, dass die neu entdeckte Tierart bereits vom Untergang bedroht war. Die Zahl noch lebender Tiere belief sich auf nur noch wenige Hundert Exemplare. Allerhöchste Eile war bei der Rettung des Utila-Leguans geboten. Zunächst galt es herauszufinden, warum die Tiere kaum noch Vermehrungschancen hatten. Es stellte sich heraus,

       

      Felix stellt uns eine urzeitliche Leguanart vor, die nur auf einer einzigen, kleinen Insel im Karibischen Meer vorkommt, der Insel Utila. Sie liegt vor dem mittelamerikanischen Staat Honduras. Als Biologen im Jahre 1994 auf Utila den ihnen bis dato unbekannten Schwarzleguan fanden, stellte sich bald heraus, dass die neu entdeckte Tierart bereits vom Untergang bedroht war. Die Zahl noch lebender Tiere belief sich auf nur noch wenige Hundert Exemplare. Allerhöchste Eile war bei der Rettung des Utila-Leguans geboten. Zunächst galt es herauszufinden, warum die Tiere kaum noch Vermehrungschancen hatten. Es stellte sich heraus, dass die Bewohner der Insel Leguaneier als Delikatesse schätzen.   Die Einheimischen spürten vor allem die trächtigen Weibchen am Eiablageplatz auf, um die begehrten Leguaneier zu erhalten. Der Fortbestand der Tiere wäre in naher Zukunft unwiederbringlich verloren gewesen, hätten Forscher nicht das "Schutzprojekt Utila-Leguan" ins Leben gerufen. Seither schlüpfen wieder kleine Leguane aus Eiern, die in geheizten Schränken ausgebrütet werden.

      Felix zeigt euch, wie und wo die wilden Tiere, wie Elefanten, Löwen und auch Fischotter, leben. Felix ist Tierfilmer, reist rund um die Welt und erzählt von seinen Begegnungen mit verschiedensten Tieren in der Wildnis. In jeder Folge berichtet er über das Schicksal und die Probleme einer Tierart in ihrem Lebensraum, der häufig genug von Menschen bedroht wird. Er will euch zeigen, wie wichtig es ist, den Tieren ihren Lebensraum und ihre Freiheit zu bewahren. Die spannenden Geschichten von Felix sollen euch die komplizierten Zusammenhänge in der wilden Natur nahe bringen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 28.03.17
      14:30 - 14:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2017