• 17.07.2017
      07:30 Uhr
      Hafenwelten (1/5) Cádiz - Hafen des Lichts | PHOENIX
       

      Die fünfteilige Dokumentationsreihe bringt dem Zuschauer unterschiedliche Hafenstädte der Welt näher. In den Blick genommen werden dabei auch das jeweilige Hinterland und dessen Bedeutung für die Region. Außerdem stellen die Filmemacher Menschen vor, deren Leben und Arbeit auf ganz besondere Weise vom Meer geprägt werden. Spektakuläre Luftaufnahmen garantieren ein einzigartiges visuelles Erlebnis. Die aktuelle Folge stattet der südspanischen Stadt Cádiz einen Besuch ab, deren einmalige Lage die Bewohner jahrhundertelang vor Überfällen und Plünderungen bewahrte.

      Montag, 17.07.17
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Die fünfteilige Dokumentationsreihe bringt dem Zuschauer unterschiedliche Hafenstädte der Welt näher. In den Blick genommen werden dabei auch das jeweilige Hinterland und dessen Bedeutung für die Region. Außerdem stellen die Filmemacher Menschen vor, deren Leben und Arbeit auf ganz besondere Weise vom Meer geprägt werden. Spektakuläre Luftaufnahmen garantieren ein einzigartiges visuelles Erlebnis. Die aktuelle Folge stattet der südspanischen Stadt Cádiz einen Besuch ab, deren einmalige Lage die Bewohner jahrhundertelang vor Überfällen und Plünderungen bewahrte.

       

      Die Reihe stellt unterschiedliche Hafenstädte vor und nimmt dabei auch das jeweilige Hinterland und dessen Bedeutung für die Region in den Blick. Außerdem stellen die Filmemacher Menschen vor, deren Leben und Arbeit auf ganz besondere Weise vom Meer geprägt werden. Spektakuläre Luftaufnahmen garantieren ein einzigartiges visuelles Erlebnis. Im Mittelpunkt des ersten Teils steht die südspanische Stadt Cadiz, deren einmalige Lage auf einer Landzunge die Bewohner jahrhundertelang vor Überfällen und Plünderungen bewahrte.

      Die südspanische Hafenstadt Cádiz zählt zu den ältesten Städten des europäischen Kontinents. Für Generationen von Seefahrern und Entdeckern war sie das Tor zur Neuen Welt. Die Dokumentation zeigt ihre einmalige Lage, die die Stadt im Laufe der bewegten Jahrhunderte vor feindlichen Eroberungen bewahrte, und begegnet ihren Menschen, die geprägt sind vom Leben am Meer. Zwar hat sich das Arbeitstempo mit der modernen Containerschifffahrt beschleunigt. Dennoch lässt es sich in Cádiz noch immer beschaulich und ruhig leben.

      Im relativ feuchten Klima gedeihen nahe Cádiz die Korkeichenwälder. Hier lädt David Moreno mit seiner Familie die Blöcke von Korkeichenrinde auf Mulis, um sie ins Tal zu transportieren. In Eichenfässern reift eine weltweit geschätzte Spezialität der Region: der Sherry. Kellermeisterin Ana Cabestrero ist eine der wenigen erfolgreichen Frauen in dieser Männerdomäne. Sie verrät bei einer exklusiven Weinprobe manches Geheimnis. Selbst der strenge Gastrokritiker Pepe Monforte lobt die Qualität der Reben um Cádiz, die er am liebsten zu frischem Fisch vom Fischmarkt genießt. Dort kann man auch den Fischer David Campos treffen, der noch mit traditionellen Fangmethoden auf die "Almadraba" zieht - die weltweit bekannte Thunfischjagd vor der Küste von Cádiz.

      Und in der von Ebbe und Flut beeinflussten Küstenebene schöpft Salinenmeister Manuel de los Reyes Meersalz. Das weiße Gold hat Cádiz einst reich gemacht. Heute ist es der kulturelle Reichtum, der die Hafenwelt von Cádiz so besonders macht.

      Ein Film von Judith Voelker

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 17.07.17
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.07.2017