• 12.10.2017
      17:50 Uhr
      Jago - Der alte Mann und die Tiefsee Dokumentation USA 2015 | arte
       

      „Jago - Der alte Mann und die Tiefsee“ erzählt von einem der letzten großen Jäger des Bajau-Seevolks, der heute noch vom Fischfang lebt. Der Film begleitet den 80-jährigen Rohani bei seinen Tauchgängen in die Tiefen der Sulawesisee, wo er unter Wasser auf Jagd geht. Spektakuläre Aufnahmen in 4K zeigen das Seenomadenvolk der Bajau und machen Rohanis einzigartige Lebensgeschichte lebendig.

      Donnerstag, 12.10.17
      17:50 - 18:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      „Jago - Der alte Mann und die Tiefsee“ erzählt von einem der letzten großen Jäger des Bajau-Seevolks, der heute noch vom Fischfang lebt. Der Film begleitet den 80-jährigen Rohani bei seinen Tauchgängen in die Tiefen der Sulawesisee, wo er unter Wasser auf Jagd geht. Spektakuläre Aufnahmen in 4K zeigen das Seenomadenvolk der Bajau und machen Rohanis einzigartige Lebensgeschichte lebendig.

       

      Stab und Besetzung

      Regie James Reed

      Als kleiner Junge ging Rohani gerne in einem kleinen, von seinem Vater handgeschnitzten Holzboot auf Entdeckungsfahrt. Meilenweit paddelte er auf der Suche nach versteckten Buchten und unberührten Riffen hinaus, um Tintenfische und Muränen zu fangen. Als er sich seiner besonderen Gabe beim Tauchen bewusst wird, beginnt Rohani, in seinem Dorf an Wettkämpfen teilzunehmen. Und während andere an die Oberfläche schwimmen und nach Luft schnappen, bleibt der Junge ungerührt auf dem Meeresboden sitzen und verspürt keinerlei Drang zu atmen.

      Mit fortschreitendem Alter widmet sich Rohani zunehmend dem Fischfang, wie es sein Volk seit Jahrtausenden tut. Sein außergewöhnliches Talent macht ihn berühmt, und er fährt zwischen den Inseln hin und her, um zu tauchen. Später wird er sesshaft und gründet eine Familie.

      Heute, mit 80 Jahren, will Rohani zum Überleben seiner Kultur beitragen. Obwohl er gebrechlich und von Arthritis geplagt ist, zieht er weiterhin mit seiner alten Unterwasser-Jagdausrüstung übers Meer. „Ich lebe noch“, ruft er triumphierend bei seinen Tauchgängen in die Abgründe des Meeres. Im Wasser findet er zu seinem jugendlichen Elan zurück. Wie eine Amphibie bewegt er sich zwischen den Korallen und kann immer noch mehrere Minuten lang den Atem anhalten, um einen großen Fisch mit verblüffender Präzision aufzuspießen.

      Das Geheimnis seines Erfolgs, so verrät Rohani in seiner Hütte, liegt in einer Begegnung mit einer Meerjungfrau, die er in seiner Jugend aus einem Fischnetz errettete. Ihre Tränen, so sagt er, habe er in einer kleinen Flasche gesammelt, die er seither stets bei sich trägt. Was auch immer sich in dieser Flasche befindet - es gibt dem alten Mann übermenschliche Kraft und die Zuversicht, seine Lebensform auch für spätere Generationen bewahren zu können: ein Leben unter Wasser.

      Der Film wurde 2015 beim Jackson Hole Wildlife Film Festival in den USA mit dem Grand Teton Award ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.10.17
      17:50 - 18:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2017