• 12.10.2017
      05:30 Uhr
      Bekannt im Land Willy Brandt - Die Jahre in Unkel | SWR Fernsehen BW
       

      Er war einer der prägenden Politiker unserer Zeit: Bundeskanzler, Nobelpreisträger und langjähriger SPD-Vorsitzender mit internationaler Reputation. Was viele nicht wissen: Die letzten Jahre seines Lebens hat er in Rheinland-Pfalz verbracht, in Unkel, einer kleinen Stadt am Rhein, am Rande des Siebengebirges, nicht weit von Bonn. Seit 1979 hat er hier gewohnt bis zu seinem Tod am 8. Oktober 1992. "Ich fühle mich den Bürgern hier näher als woanders, es ist alles überschaubarer, ich wohne gerne hier", hat Willy Brandt selbst einmal gesagt.

      Donnerstag, 12.10.17
      05:30 - 06:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Er war einer der prägenden Politiker unserer Zeit: Bundeskanzler, Nobelpreisträger und langjähriger SPD-Vorsitzender mit internationaler Reputation. Was viele nicht wissen: Die letzten Jahre seines Lebens hat er in Rheinland-Pfalz verbracht, in Unkel, einer kleinen Stadt am Rhein, am Rande des Siebengebirges, nicht weit von Bonn. Seit 1979 hat er hier gewohnt bis zu seinem Tod am 8. Oktober 1992. "Ich fühle mich den Bürgern hier näher als woanders, es ist alles überschaubarer, ich wohne gerne hier", hat Willy Brandt selbst einmal gesagt.

       

      Er war einer der prägenden Politiker unserer Zeit: Bundeskanzler, Nobelpreisträger und langjähriger SPD-Vorsitzender mit internationaler Reputation. Was viele nicht wissen: Die letzten Jahre seines Lebens hat er in Rheinland-Pfalz verbracht, in Unkel, einer kleinen Stadt am Rhein, am Rande des Siebengebirges, nicht weit von Bonn. Seit 1979 hat er hier gewohnt bis zu seinem Tod am 8. Oktober 1992. "Ich fühle mich den Bürgern hier näher als woanders, es ist alles überschaubarer, ich wohne gerne hier", hat Willy Brandt selbst einmal gesagt. Und Brigitte Seebacher, seine dritte Ehefrau, mit der er nach Unkel gekommen war, erzählt "Bekannt im Land" in einem exklusiven Interview, dass Willy Brandt hier zum ersten Mal Wurzeln geschlagen habe.

      "Bekannt im Land" hat sich in Unkel umgesehen, um nicht nur dem Politiker, sondern auch dem Menschen Willy Brandt näher zu kommen: In Gesprächen mit seiner Frau Brigitte Seebacher, seinem ältesten Sohn Peter Brandt, seinem Fahrer Hans Simon oder einem seiner politischen Enkel, Rudolf Scharping, und natürlich mit Leuten aus Unkel.

      Das Willy-Brandt-Forum, ein kleines Museum, erinnert an ihren prominenten Mitbürger und seine Unkeler Jahre, an sein politisches Wirken in dieser Zeit ebenso wie an die kleinen Anekdoten, wo "Willy" sich die Haare schneiden ließ oder wie er in Unkel den Fall der Mauer erlebt hat. Faszinierend zu beobachten, dass sich auch die großen Ereignisse im kleinen Unkel wiederfinden.

      Willy Brandt - Die Jahre in Unkel: Eine Annäherung zum 25. Todestag des großen Staatsmannes, der seine letzten Lebensjahre in Rheinland-Pfalz verbrachte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 12.10.17
      05:30 - 06:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.12.2017