• 12.04.2017
      20:15 Uhr
      betrifft: Harte Arbeit - schlechter Lohn Wie Menschen abgehängt werden | SWR Fernsehen BW
       

      In Deutschland nehmen ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse rasant zu. Millionen Menschen besitzen nur noch befristete Arbeitsverträge oder leben von Niedrigeinkommen. Viele erhalten Hungerlöhne, die vom Staat aufgestockt werden müssen. Unternehmen profitieren davon. Selbst Vorzeigebranchen unterlaufen Tariflöhne, zum Beispiel über Leiharbeit und Werkverträge. Der Film begleitet eine verzweifelte Leiharbeiterin, einen Billiglöhner in der Automobilindustrie und eine Soloselbständige. Sie versuchen mit ihren prekären Arbeitsverhältnissen über die Runden zu kommen. "betrifft" analysiert eine Entwicklung, die die Gesellschaft spaltet.

      Mittwoch, 12.04.17
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      In Deutschland nehmen ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse rasant zu. Millionen Menschen besitzen nur noch befristete Arbeitsverträge oder leben von Niedrigeinkommen. Viele erhalten Hungerlöhne, die vom Staat aufgestockt werden müssen. Unternehmen profitieren davon. Selbst Vorzeigebranchen unterlaufen Tariflöhne, zum Beispiel über Leiharbeit und Werkverträge. Der Film begleitet eine verzweifelte Leiharbeiterin, einen Billiglöhner in der Automobilindustrie und eine Soloselbständige. Sie versuchen mit ihren prekären Arbeitsverhältnissen über die Runden zu kommen. "betrifft" analysiert eine Entwicklung, die die Gesellschaft spaltet.

       

      In Deutschland nehmen ungeschützte Beschäftigungsverhältnisse rasant zu. Millionen Menschen besitzen nur noch befristete Arbeitsverträge oder leben von Niedrigeinkommen. Viele erhalten nur Hungerlöhne, die vom Staat aufgestockt werden müssen.

      Unternehmen profitieren davon. Selbst Vorzeigebranchen unterlaufen gute Tariflöhne, zum Beispiel über Leiharbeit und Werkverträge. Dabei hat die Politik versprochen, den Missbrauch mit einem neuen Gesetz zu beenden. Der Film begleitet eine verzweifelte Leiharbeiterin, einen Billiglöhner in der Automobilindustrie und eine Soloselbständige. Sie versuchen mit ihren prekären Arbeitsverhältnissen über die Runden zu kommen. "betrifft" analysiert eine Entwicklung, die die Gesellschaft spaltet.

      Die journalistischen Filme zeigen Entwicklungen auf, beziehen Standpunkt, liefern Analysen und erzählen Geschichten einzelner Menschen emotional nah am Zuschauer.

      Ein Film von Hermann Abmayr

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 12.04.17
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.04.2017