• 17.07.2017
      07:30 Uhr
      Land und lecker Wer kocht das beste Landmenü? | WDR Fernsehen
       

      - Folge 4: Das Multitalent aus Ostwestfalen

      In der vierten Folge rollt der "Land und lecker"-Bus nach Ostwestfalen. Dort in ihrer Heimatstadt Löhne lebt Anke Windmann. Sie ist ein Multitalent. Die gelernte Kürschner-Meisterin recycelt Pelze und verarbeitet sie zu neuen Modestücken. In ihrem eigenen Atelier näht sie stundenlang ihre eigenen Entwürfe oder sie gestaltet Specksteine und kreiert ausgefallene Steinskulpturen. Anke Windmann ist zudem eine sehr kreative Köchin und all ihre Phantasie wird sich auch beim Landmenü zeigen.

      Montag, 17.07.17
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      - Folge 4: Das Multitalent aus Ostwestfalen

      In der vierten Folge rollt der "Land und lecker"-Bus nach Ostwestfalen. Dort in ihrer Heimatstadt Löhne lebt Anke Windmann. Sie ist ein Multitalent. Die gelernte Kürschner-Meisterin recycelt Pelze und verarbeitet sie zu neuen Modestücken. In ihrem eigenen Atelier näht sie stundenlang ihre eigenen Entwürfe oder sie gestaltet Specksteine und kreiert ausgefallene Steinskulpturen. Anke Windmann ist zudem eine sehr kreative Köchin und all ihre Phantasie wird sich auch beim Landmenü zeigen.

       

      Ein Oldtimer-Bus, sechs Frauen vom Land und jede Menge Rezepte im Gepäck. Die neue "Land und lecker"-Staffel führt diesmal auf eine kulinarische und kreative Reise. Am Start sind sechs Frauen, die die gute Landküche schätzen und mit Leidenschaft kochen. Zudem lernen wir Unternehmerinnen kennen, die außergewöhnliche Talente besitzen und damit ihr Leben bestreiten.
      Eine Glasbläserin, die kunstvolle Perlen kreiert, eine Textilgestalterin, die das alte Handwerk des Filzens zu ihrem Beruf gemacht hat oder eine junge Gastronomin, die mit Herzblut eine alte Dorf-Gaststätte restauriert hat. Sie leben teilweise auf den Höfen ihrer Vorfahren und hatten den Mut, neue Wege zu gehen. Das war nicht immer leicht, aber sie alle haben ihren Traum vom Landleben verwirklicht und sich ihre eigenen Existenzen aufgebaut.
      In der vierten Folge rollt der "Land und lecker"-Bus nach Ostwestfalen. Dort in ihrer Heimatstadt Löhne lebt Anke Windmann. Sie ist ein Multitalent. Die gelernte Kürschner-Meisterin recycelt Pelze und verarbeitet sie zu neuen Modestücken. In ihrem eigenen Atelier näht sie stundenlang ihre eigenen Entwürfe oder sie gestaltet Specksteine und kreiert ausgefallene Steinskulpturen. "In Löhne von Kunst zu leben, ist nicht einfach - aber ich kann nicht anders', sagt die Künstlerin, die das Landleben liebt. Anke Windmann ist zudem eine sehr kreative Köchin und all ihre Phantasie wird sich auch beim Landmenü zeigen. Sie wird ein Lammragout mit Feigen servieren und vielen andere Überraschungen dazu.
      Sechsmal leckeres Essen, sechsmal Landleben pur. Aber wer kocht das beste Landmenü?

      Alle Informationen zu den Kandidaten und ihren Rezepten sind im Internet unter www.landundlecker.wdr.de zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 17.07.17
      07:30 - 08:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.07.2017