• 10.04.2014
      07:45 Uhr
      Frankreichs Berge, Frankreichs Menschen Dokumentation Frankreich 2013 | arte
       

      Frankreich hat zahlreiche Gesichter: landwirtschaftlich genutzte Ebenen, bewaldetes Flachland, Bergketten, eine höchst abwechslungsreiche Küstenlinie und Täler, die Städte und naturnahe Gebiete vereinen. Spektakuläre Aufnahmen laden dazu ein, die Küsten und Berge Frankreichs sowohl aus der Vogelperspektive als auch vom Wasser aus zu entdecken. Doch neben der facettenreichen Landschaft stehen die Bewohner selbst im Mittelpunkt. In Font-Romeu-Odeillo-Via in den östlichen Pyrenäen setzt Gilles alles daran, Solarenergie zu gewinnen, während Laure in der Auvergne heimische Früchte erntet.

      Donnerstag, 10.04.14
      07:45 - 08:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Frankreich hat zahlreiche Gesichter: landwirtschaftlich genutzte Ebenen, bewaldetes Flachland, Bergketten, eine höchst abwechslungsreiche Küstenlinie und Täler, die Städte und naturnahe Gebiete vereinen. Spektakuläre Aufnahmen laden dazu ein, die Küsten und Berge Frankreichs sowohl aus der Vogelperspektive als auch vom Wasser aus zu entdecken. Doch neben der facettenreichen Landschaft stehen die Bewohner selbst im Mittelpunkt. In Font-Romeu-Odeillo-Via in den östlichen Pyrenäen setzt Gilles alles daran, Solarenergie zu gewinnen, während Laure in der Auvergne heimische Früchte erntet.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Laurent Martein

      Frankreich hat zahlreiche Gesichter: landwirtschaftlich genutzte Ebenen, bewaldetes Flachland, Bergketten, eine höchst abwechslungsreiche Küstenlinie und Täler, die Städte und naturnahe Gebiete vereinen. Spektakuläre Aufnahmen laden dazu ein, die Küsten und Berge Frankreichs sowohl aus der Vogelperspektive als auch vom Wasser aus zu entdecken. Doch neben der facettenreichen Landschaft stehen die Bewohner selbst im Mittelpunkt. In Font-Romeu-Odeillo-Via in den östlichen Pyrenäen setzt Gilles alles daran, Solarenergie zu gewinnen, während Laure in der Auvergne heimische Früchte erntet. Sie alle engagieren sich auf unterschiedliche Weise für den Erhalt der kulturellen und ökologischen Vielfalt ihrer Region.

      In Font-Romeu-Odeillo-Via in den östlichen Pyrenäen setzt Gilles alles daran, Solarenergie zu gewinnen, während Laure in der Auvergne heimische Früchte erntet. Für Théo und Charlotte bietet der Vercors die idealen Bedingungen für das Slacklining, einen schwindelerregenden Balanceakt auf einem Seil, der inzwischen längst zum Trendsport geworden ist. Der im Vanoise-Massiv lebende Gaël ist ein Verfechter der traditionellen Almwirtschaft. Boris hingegen begeistert sich für die Geräuschkulisse der Berge und Täler im Jura. Zum Abschluss lädt Vincent den Zuschauer in sein Théâtre du Peuple in Bussang ein.

      Der zweite Teil bereist die gebirgigen Regionen Frankreichs: vom Jura über die Pyrenäen, die Vogesen und das Zentralmassiv bis hin zu den Alpen. Das Kamerateam begegnet Trendsportlern und Tonkünstlern sowie Menschen, die an regionalen Traditionen wie der Almwirtschaft festhalten.

      Vor allem im Süden und Osten Frankreichs dominieren Gebirgszüge die Landschaft; insgesamt bedecken sie knapp ein Viertel des Landes. Im Jura, den Pyrenäen und Vogesen, dem Zentralmassiv und natürlich den Alpen leben die Menschen im Einklang mit der Natur. Sie leben leidenschaftlich gerne in den Bergen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 10.04.14
      07:45 - 08:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.08.2017