• 21.03.2017
      01:10 Uhr
      Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren Spielfilm USA 1981 (Blow Out) - Ein Abend mit John Travolta | arte
       

      Jack Terry arbeitet als Tontechniker bei einer kleinen Filmproduktionsfirma. Während er eines Nachts an einer Landstraße nach Tönen sucht, wird er zufällig Zeuge eines Autounfalls, bei dem ein Präsidentschaftskandidat umkommt. Er zeichnet das Unglück auf und bemerkt später im Studio, dass auf dem Tonband ein Schuss zu hören ist. Jack wittert eine Verschwörung und beginnt, Fragen zu stellen. Dadurch gerät er selbst ins Fadenkreuz des Mörders.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 21.03.17
      01:10 - 02:50 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Jack Terry arbeitet als Tontechniker bei einer kleinen Filmproduktionsfirma. Während er eines Nachts an einer Landstraße nach Tönen sucht, wird er zufällig Zeuge eines Autounfalls, bei dem ein Präsidentschaftskandidat umkommt. Er zeichnet das Unglück auf und bemerkt später im Studio, dass auf dem Tonband ein Schuss zu hören ist. Jack wittert eine Verschwörung und beginnt, Fragen zu stellen. Dadurch gerät er selbst ins Fadenkreuz des Mörders.

       

      Jack ist gelangweilt von seiner Arbeit. Gesegnet mit einem ausgenommen guten Gehörsinn, hat er früher als Techniker und Abhörspezialist bei der Polizei gearbeitet. Doch aufgrund eines durch ihn verschuldeten Fehlers kam ein Ermittler ums Leben, so dass Jack nun sein Geld als Tonmann zweitklassiger Horrorfilme verdienen muss. Trotzdem bleibt die Tontechnik seine Leidenschaft. Als er eines Nachts an einer abgelegenen Landstraße Geräusche für einen Film aufnimmt, hört er einen lauten Knall. Er dreht sich in die Richtung, aus der er kam, und sieht ein schlingerndes Auto, das ausbricht und in einen See fährt. Kurzerhand springt Jack hinterher und schafft es, die Beifahrerin, Kosmetikverkäuferin Sally, zu retten. Für den Fahrer allerdings kommt jede Hilfe zu spät. Später erfährt Jack, dass der Tote Präsidentschaftskandidat George McRyan war. Während von offizieller Seite von einem Unfall berichtet wird, spielt Jack sein Aufnahmegerät erneut ab und ist sich sicher, dass auf den Wagen geschossen wurde. Zusammen mit Sally kommt er einer Verschwörung auf die Spur, an deren Ende der außer Kontrolle geratene Auftragsmörder Burke steht. Dieser macht nun auch Jagd auf Jack und Sally. Brian De Palma drehte 1981 einen atmosphärischen Thriller, in dem der Geräuschkulisse eine entscheidende Rolle zukommt.

      Der Thriller von "Scarface"-Regisseur Brian De Palma schaffte es 1981 kaum, sein Budget wieder einzuspielen. Jedoch bietet der Film eine hervorragende Bühne für Hauptdarsteller John Travolta. Dessen Leistung in "Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren" überzeugte schließlich Quentin Tarantino, ihm die Rolle des Vincent Vega in seinem Kultfilm "Pulp Fiction" zu geben.

      • Filmreihe: Ein Abend mit John Travolta

      Strahlend blaue Augen, Haartolle und ein verschmitztes, unwiderstehliches Lächeln - John Travolta wurde durch den Tanzfilm "Saturday Night Fever" und die Musical-Verfilmung "Grease", in denen er seine Tanz- und Gesangs-Künste unter Beweis stellte, zur Teenie-Ikone der 70er Jahre. Eine Zeit lang galt er hinter Elvis als der bekannteste Weltstar.
      Durch clevere und selbstironisch angelegte Rollen, wie die des Vincent Vega in Quentin Tarantinos "Pulp Fiction", für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt, etablierte er sich auch unter Cinephilen als absolute Kultfigur.

      ARTE widmet dem nun 63-Jährigen einen Abend mit einem Spielfilm und einer Dokumentation. "Blow Out - Der Tod löscht alle Spuren", ein selten gezeigter Thriller von "Scarface"-Regisseur Brian De Palma, zeigt Travolta in der Rolle eines Tontechnikers, der zufällig Zeuge eines Mordes wird. Travolta interagiert hier so eindrucksvoll mit dem Medium Ton, dass diesem selbst eine Hauptrolle zukommt.

      Im Anschluss gibt der von ARTE produzierte Dokumentarfilm "John-Travolta - Rückkehr nach Hollywood" - in deutscher Erstausstrahlung - einen Einblick in die Höhen und Tiefen seines bemerkenswerten Künstlerlebens.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 21.03.17
      01:10 - 02:50 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2017