• 01.02.2018
      15:30 Uhr
      Reise durch Amerika Panama - Der wilde Westen | arte
       

      Etwa eine Autostunde südlich von Panama-Stadt, einst als erste europäische Siedlung an der Pazifikküste gegründet und heute pulsierende Hauptstadt der Republik Panama, ragt die Halbinsel Azuero in den Pazifik. Ihre Nord-Süd-Ausdehnung beträgt circa 90 Kilometer, ihre Ost-West-Ausdehnung etwa 100 Kilometer. Die abwechslungsreiche Landschaft und das facettenreiche Brauchtum der idyllischen Halbinsel stehen im Kontrast zur quirligen Metropole Panama-Stadt. Ihre Bevölkerung, die sich aus unterschiedlichen Nationalitäten zusammensetzt, ist stolz auf den farbenprächtigen Karneval.

      Donnerstag, 01.02.18
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Etwa eine Autostunde südlich von Panama-Stadt, einst als erste europäische Siedlung an der Pazifikküste gegründet und heute pulsierende Hauptstadt der Republik Panama, ragt die Halbinsel Azuero in den Pazifik. Ihre Nord-Süd-Ausdehnung beträgt circa 90 Kilometer, ihre Ost-West-Ausdehnung etwa 100 Kilometer. Die abwechslungsreiche Landschaft und das facettenreiche Brauchtum der idyllischen Halbinsel stehen im Kontrast zur quirligen Metropole Panama-Stadt. Ihre Bevölkerung, die sich aus unterschiedlichen Nationalitäten zusammensetzt, ist stolz auf den farbenprächtigen Karneval.

       

      Etwa eine Autostunde südlich von Panama-Stadt, einst als erste europäische Siedlung an der Pazifikküste gegründet und heute pulsierende Hauptstadt der Republik Panama, ragt die Halbinsel Azuero in den Pazifik. Ihre Nord-Süd-Ausdehnung beträgt circa 90 Kilometer, ihre Ost-West-Ausdehnung etwa 100 Kilometer. Die abwechslungsreiche Landschaft und das facettenreiche Brauchtum der idyllischen Halbinsel stehen im Kontrast zur quirligen Metropole Panama-Stadt.

      Die Bewohner Azueros setzen sich aus den unterschiedlichsten Nationalitäten zusammen. Sie sind begeisterte Baseballfans und stolz auf ihren farbenprächtigen Karneval. Wirtschaftlich prägen der Tourismus und der Ackerbau die Region.

      Der Sozialwissenschaftler, Autor, Fotograf und promovierte Philosoph David Yetman bereist in der vierten Staffel Belize, Panama, Mexiko, Brasilien, Argentinien und Kolumbien sowie die US-Bundesstaaten Washington und Wyoming. Dabei führt er durch faszinierende Landschaften und stellt unbekannte Völker und Geschichten vor.

      Dokumentationsreihe USA 2014

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 01.02.18
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.02.2018