• 07.12.2017
      06:15 Uhr
      Xenius: Krieg der Computer Wie angreifbar sind wir über Computer? | arte
       

      Vom Flugzeug bis hin zum Geldautomaten - ohne das Internet funktioniert heute nichts mehr. Doch welche Risiken birgt diese virtuelle Abhängigkeit und wie angreifbar sind wir privat über unsere Computer? Das erkunden die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard im Berliner Computerspielemuseum. Dort treffen sie Heidelinde Rameder - eine Hackerin. Wie einfach „hackbar“ wir sind, demonstriert sie mit Pierres Twitter-Account. Außerdem bei „Xenius“: die Top 5 der spektakulärsten Hacks und die Geschichte hinter Stuxnet, dem ersten Computervirus, das als Cyber-Waffe genutzt wurde.

      Donnerstag, 07.12.17
      06:15 - 06:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Vom Flugzeug bis hin zum Geldautomaten - ohne das Internet funktioniert heute nichts mehr. Doch welche Risiken birgt diese virtuelle Abhängigkeit und wie angreifbar sind wir privat über unsere Computer? Das erkunden die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard im Berliner Computerspielemuseum. Dort treffen sie Heidelinde Rameder - eine Hackerin. Wie einfach „hackbar“ wir sind, demonstriert sie mit Pierres Twitter-Account. Außerdem bei „Xenius“: die Top 5 der spektakulärsten Hacks und die Geschichte hinter Stuxnet, dem ersten Computervirus, das als Cyber-Waffe genutzt wurde.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Dörthe Eickelberg
      Pierre Girard

      Vom Flugzeug bis hin zum Geldautomaten - ohne das Internet funktioniert heute nichts mehr. Doch welche Risiken birgt diese virtuelle Abhängigkeit und wie angreifbar sind wir privat über unsere Computer?

      Das erkunden die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard im Berliner Computerspielemuseum. Dort treffen sie Heidelinde Rameder - eine Hackerin. Für Firmen sucht sie nach potenziellen Computer-Schwachstellen, bevor Angreifer sie entdecken und für sich nutzen können. Wie einfach „hackbar“ wir sind, demonstriert sie mit Pierres Twitter-Account.

      Doch nicht jeder Hacker hat Gutes im Sinn: Cyber-Verbrecher werden immer raffinierter. Mit sogenannten Krypto-Trojanern können sie alle gespeicherten Daten auf den Festplatten ihrer Opfer verschlüsseln - um dann für das richtige Passwort „Lösegeld“ zu erpressen. Wie funktioniert die Schadsoftware und warum ist es so schwer, die Kriminellen ausfindig zu machen?

      Außerdem bei „Xenius“: die Top 5 der spektakulärsten Hacks und die Geschichte hinter Stuxnet, dem ersten Computervirus, das als Cyber-Waffe genutzt wurde.

      Die Sendung „Xenius“ ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. „Xenius“ ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 07.12.17
      06:15 - 06:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2017