• 13.08.2017
      02:50 Uhr
      Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Österreich Salzburger Klassiker | arte
       

      Für neue "kulinarische Abenteuer" ist Spitzenköchin Sarah Wiener in ihre Heimat Österreich zurückgekehrt. Die Küchenchefin trifft auf Bauern und Winzer, Händler und Gastronomen, die sich zwar der Tradition verpflichtet fühlen, aber auch bereit sind, kulinarische Grenzen kreativ zu überschreiten. In dieser Folge geht Sarah Wiener im Salzburger Land auf Fasanenjagd und freut sich auf das Dessert schlechthin: Salzburger Nockerln.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.08.17
      02:50 - 03:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Für neue "kulinarische Abenteuer" ist Spitzenköchin Sarah Wiener in ihre Heimat Österreich zurückgekehrt. Die Küchenchefin trifft auf Bauern und Winzer, Händler und Gastronomen, die sich zwar der Tradition verpflichtet fühlen, aber auch bereit sind, kulinarische Grenzen kreativ zu überschreiten. In dieser Folge geht Sarah Wiener im Salzburger Land auf Fasanenjagd und freut sich auf das Dessert schlechthin: Salzburger Nockerln.

       

      Stab und Besetzung

      Florian Schewe

      Denkt Spitzenköchin Sarah Wiener an Salzburg, hat sie vor allem eine Nachspeise im Kopf: die Salzburger Nockerln, das süßeste Soufflé der Welt. Aber vor der Nachspeise kommt bekanntlich das Hauptgericht, und dafür geht es hinein in den Wald und hinauf auf die Wiesen. Die Jagdzeit ist eröffnet, und Sarah Wieners Gastgeberin Petra Bader hat die Hürden hoch gelegt. Fasanenbrust im Speckmantel steht auf dem Speisezettel. Doch der Fasan ist ein flinker Vogel, das Auge der Schützin Sarah Wiener ungeübt und so geht erst einmal Schuss für Schuss daneben. Aber zum Glück gibt es zwischendurch das eine oder andere Zielwasser.

      Nach vielen Jahren in Deutschland kehrt die bekannte Spitzenköchin Sarah Wiener für die "kulinarischen Abenteuer" zurück in ihre Heimat Österreich. Das Land ihrer Kindheit hat sich verändert. Aus stillen Tälern sind hippe Skiressorts geworden, vergessene Dörfer, die einst am Eisernen Vorhang - an den Grenzen zur Tschechoslowakei, zu Ungarn oder zu Jugoslawien - lagen, sind zurückgekehrt in die Mitte Europas. Und auch die Küche ist eine andere geworden. Längst gibt es in Österreich mehr zu entdecken als Wiener Schnitzel und Palatschinken. Zeit also, sich auf die Suche nach den Wurzeln der österreichischen Küche zu machen, nach Köchen und Landwirten, Winzern und Gärtnern, die sich nicht nur auf die Tradition besinnen, sondern sie auch neu zu interpretieren wissen.

      Dokumentationsreihe Frankreich / Österreich / Deutschland 2011

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.08.17
      02:50 - 03:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.10.2017