• 12.08.2017
      16:25 Uhr
      Stadt Land Kunst Magazin Frankreich 2017 | arte
       

      Themen:

      • Mit Alberto Giacometti nach Graubünden
      • Salzburg, die beschwingte Barockstadt
      • Die magischen Gewächse der Scilly-Inseln
      Samstag, 12.08.17
      16:25 - 16:40 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 16:30
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Mit Alberto Giacometti nach Graubünden
      • Salzburg, die beschwingte Barockstadt
      • Die magischen Gewächse der Scilly-Inseln
       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Mit Alberto Giacometti nach Graubünden

      In einem Tal nicht weit von der italienischen Grenze entfernt liegt das rund 500 Einwohner zählende Dorf Stampa, die Heimat der Künstlerdynastie der Giacometti. Alles dort ist vertikal - die Lärchenwälder ebenso wie die steil ansteigenden Berge, die Sonnenschein zu einer Seltenheit werden lassen. Vertikalität kennzeichnet auch die Skulpturen des 1901 in Stampa geborenen Alberto Giacometti.

      • Salzburg, die beschwingte Barockstadt

      In Salzburg, am Ostrand der Alpen gelegen, treffen schon seit jeher Kulturen und künstlerische Strömungen aus Nord- und Südeuropa aufeinander. Das Ergebnis ist eine auch nach Jahrhunderten noch intakte Barockstadt. In ebendiese Epoche kann man in Mozarts Geburtsstadt noch heute fantastisch eintauchen.

      • Die magischen Gewächse der Scilly-Inseln

      Die Scilly-Inseln mit ihrem subtropischen Mikroklima liegen im äußersten Südwesten des Vereinigten Königreichs. Sie gelten als der wärmste Ort Englands. Bryony ist begeistert von diesem kleinen Paradies mit all seinen tropischen Gewächsen.

      Ab dem 13. März nimmt „Stadt Land Kunst“ seine Zuschauer werktäglich mit auf Entdeckungsreise an Orte unseres gemeinsamen Kulturerbes. Jede Reise erzählt ihre ganz eigene Geschichte und ermöglicht eine Erkundung der verschiedensten Plätze der Welt auf eine ganze neue Weise. Drei Reisen, drei Einladungen und drei unterschiedliche Geschichten - in jeder Ausgabe von „Stadt Land Kunst“ bringt Linda Lorin den Zuschauer an Orte, die große Künstler inspiriert oder deren Werke beeinflusst haben. Eine einmalige Gelegenheit, eine Stadt oder Region mit anderen Augen zu sehen oder aus einer ganz anderen Perspektive kennenzulernen.

      „Stadt Land Kunst“ ist ein Moment der Ruhe und der Freude in unserem beschleunigten Alltag und zeigt, wie der Mensch Landschaften, Städte und einzigartige Kulturen erschaffen und geformt hat. Das Kulturmagazin versteht sich weder als Reiseführer noch öffnet es Türen zu Museen, dafür aber den Blick auf die Schätze der Welt. „Stadt Land Kunst“ lädt zur Entdeckung oder Wiederentdeckung der Kunst, der Landschaften und der Menschen ein. Eine Reise der besonderen Art, die kleine Fluchten aus dem Alltag ermöglicht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.08.17
      16:25 - 16:40 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 16:30
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2017