• 12.08.2017
      14:30 Uhr
      Die Alpen von oben Von Salzburg zum Königssee | arte Mediathek
       

      Die Alpen erstrecken sich über Slowenien, Österreich, Liechtenstein, die Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich. Mit rund tausend Kilometern Ausdehnung von West nach Ost sowie bis zu 250 Kilometern von Nord nach Süd sind sie der längste und mit über 4.800 Höhenmetern auch der höchste Gebirgszug Europas. Die 15-teilige Dokumentationsreihe widmet sich den Alpenlandschaften und ihren Bewohnern aus verschiedenen Blickwinkeln und zeichnet ein einzigartiges Porträt dieser bedeutenden Kulturregion Europas. Diese Folge beginnt in der Festspielstadt Salzburg und führt übers Dachsteingebirge bis zum 190 Meter tiefen Königssee.

      Samstag, 12.08.17
      14:30 - 15:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 14:40
      Stereo HD-TV

      Die Alpen erstrecken sich über Slowenien, Österreich, Liechtenstein, die Schweiz, Deutschland, Italien und Frankreich. Mit rund tausend Kilometern Ausdehnung von West nach Ost sowie bis zu 250 Kilometern von Nord nach Süd sind sie der längste und mit über 4.800 Höhenmetern auch der höchste Gebirgszug Europas. Die 15-teilige Dokumentationsreihe widmet sich den Alpenlandschaften und ihren Bewohnern aus verschiedenen Blickwinkeln und zeichnet ein einzigartiges Porträt dieser bedeutenden Kulturregion Europas. Diese Folge beginnt in der Festspielstadt Salzburg und führt übers Dachsteingebirge bis zum 190 Meter tiefen Königssee.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Lisa Eder-Held

      Seit 300 Jahren lösen die "Bergputzer" im österreichischen Salzburg lockere Gesteinsbrocken aus der Wand, um die Bewohner der Stadt vor Steinschlag zu schützen.

      Nur wenige Kilometer südlich von Salzburg liegt das Wasserschloss Anif, in dessen Nähe sich eine Aufzuchtstation für Waldrappe befindet. Die Biologin Daniela Trobe ist Ziehmutter dieser seltsam aussehenden Vögel.

      Auf dem Weg ins Dachsteingebirge landet der Hubschrauber in Ramsau am Dachstein. Lange, zum Trocknen aufgespannte Stoffbahnen bestimmen das Ortsbild. Seit 1434 produziert hier eine Lodenwalkerei auf traditionelle Weise die gefragten Kleidungsstücke.

      Wenige Kilometer westlich davon verbringt das Ehepaar Radl die Sommermonate auf seiner Berghütte. Mit ihnen leben dort acht Murmeltiere, die bis zu drei Meter lange Tunnel durch den Garten graben.

      Weiter geht es zum Großglockner, der mit rund 3.800 Meter Höhe den Nationalpark Hohe Tauern überragt. Früher transportierten Lastpferde und Maultiere Tuchwaren, Wein, Gewürze und Salz über die Alpen. Heute schlängelt sich die Hochalpenstraße über eine Passhöhe von über 2.500 Metern.

      Auf "nur" 2.000 Meter Höhe hat die Theatergruppe Ortszeit aus Wien ihre Sommer-Freilichtbühne aufgeschlagen, die regelmäßig von Zuschauern aus Salzburg und München besucht wird.

      Über die Karsthöhlen des Steinernen Meers hinweg ist der Nationalpark Berchtesgaden die nächste Station. Im 190 Meter tiefen Königssee spiegeln sich die umliegenden Gipfel, unter anderem der Watzmann.

      Der Geologe Georg Zagler ist schon mal 20 Stunden am Stück in dem verzweigten Höhlensystem des Unterbergs unterwegs, um dann in bis zu 900 Meter Tiefe unter der Erde sein Biwak aufzuschlagen. Natürlich nie allein, denn das wäre zu gefährlich.

      Von Frankreich über die Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Deutschland, Italien und Slowenien zieht sich nicht nur das längste, sondern auch das höchste Gebirge Europas. In 15 Folgen porträtiert die Dokumentationsreihe "Die Alpen von oben" die Region aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Panoramafahrten zeigen die Berggipfel und Höhenzüge als einen einzigartigen Naturraum. Die Luft-Bilder gelingen dank der sogenannten Cineflex, einer der modernsten Helikopterkameras der Welt, die perfekte 360-Grad-Aufnahmen aus 600 Meter Höhe ermöglicht. Mit Blick auf die Faszination der Bergwelt und die Vielfalt der Natur begleitet jede Episode Menschen, die in dieser Kulturlandschaft einem besonderen Hobby, einer extremen Sportart oder einem ungewöhnlichen Beruf nachgehen. Im Zusammenspiel von atemberaubenden Luftaufnahmen und eindringlichen Porträts entstand ein zeitgemäßes und lebendiges Bild der Alpen.

      Dokumentationsreihe Österreich / Deutschland 2012

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.08.17
      14:30 - 15:25 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      VPS 14:40
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2017