• 21.04.2017
      17:10 Uhr
      Xenius Matratzen - Wie man sich bettet, so schläft man? | arte
       

      Knapp ein Viertel der Deutschen und Franzosen leidet an Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten. Nicht selten ist die falsche Matratze schuld daran – behaupten jedenfalls die Matratzenhersteller und bringen jedes Jahr eine Vielzahl neuer Modelle auf den Markt. Doch sind die ihr Geld wirklich wert? Um dem Geheimnis der perfekten Matratze auf den Grund zu kommen, lassen sich die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug erst einmal an der Uni Kiel vermessen. Industrieanthropologe Norbert Vogt hat dafür einen Apparat konstruiert, der den Verlauf der Wirbelsäule genau erfasst.

      Freitag, 21.04.17
      17:10 - 17:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Knapp ein Viertel der Deutschen und Franzosen leidet an Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten. Nicht selten ist die falsche Matratze schuld daran – behaupten jedenfalls die Matratzenhersteller und bringen jedes Jahr eine Vielzahl neuer Modelle auf den Markt. Doch sind die ihr Geld wirklich wert? Um dem Geheimnis der perfekten Matratze auf den Grund zu kommen, lassen sich die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug erst einmal an der Uni Kiel vermessen. Industrieanthropologe Norbert Vogt hat dafür einen Apparat konstruiert, der den Verlauf der Wirbelsäule genau erfasst.

       

      Knapp ein Viertel der Deutschen und Franzosen leidet an Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten. Nicht selten ist die falsche Matratze schuld daran – behaupten jedenfalls die Matratzenhersteller und bringen jedes Jahr eine Vielzahl neuer Modelle auf den Markt. Doch sind die ihr Geld wirklich wert?

      Um dem Geheimnis der perfekten Matratze auf den Grund zu kommen, lassen sich die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug erst einmal an der Uni Kiel vermessen. Industrieanthropologe Norbert Vogt hat dafür einen Apparat konstruiert, der den Verlauf der Wirbelsäule genau erfasst. Natürlich spielt auch die Schlafposition eine wichtige Rolle bei der Matratzenwahl: Rückenlage, Seitenlage oder platt auf dem Bauch – sie alle stellen unterschiedliche Anforderungen an die richtige Schlafunterlage. Generell lautet die wichtigste Regel beim Matratzenkauf: liegen, liegen, liegen.

      Mindestens 15 Minuten sollte man sich Zeit lassen, um die Matratze zu testen. Noch besser wäre es natürlich, eine ganze Nacht auf der potenziellen Neuanschaffung zu verbringen. Drei Versuchspersonen lassen sich dafür nachts in einem Bettengeschäft einschließen. Werden sie so ihre Wunschmatratze finden?

      Bleibt noch die Frage, wie groß der Einfluss der Matratze auf unsere Schlafqualität tatsächlich ist. Bisher ist das wissenschaftlich kaum erforscht. Schlafmediziner der Charité Berlin haben nun erstmals untersucht, ob eine individualisierte Matratze unsere Schlafqualität verbessern kann – mit erstaunlichen Ergebnissen.

      Magazin Deutschland 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 21.04.17
      17:10 - 17:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2017