• 28.12.2017
      22:45 Uhr
      Menschen hautnah: Jan tanzt aus der Reihe Wie ein Behinderter alten Menschen helfen will | tagesschau24
       

      Jan, 20, hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer Defekt: Er ist geistig stark beeinträchtigt, sprachlich eingeschränkt und hyperaktiv. Trotzdem möchte Jan nicht den üblichen Weg gehen und in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten. Er will selber anderen Menschen helfen - trotz seiner Behinderung. Extra für ihn und seine Kollegin Leonie wurde ein eigener Ausbildungsplan erarbeitet, damit beide in der Altenpflege tätig werden können. Leonie hat das Down-Syndrom. Sie kann Jan bei Schwierigkeiten unterstützen.

      Donnerstag, 28.12.17
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:44
      Neu im Programm

      Jan, 20, hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer Defekt: Er ist geistig stark beeinträchtigt, sprachlich eingeschränkt und hyperaktiv. Trotzdem möchte Jan nicht den üblichen Weg gehen und in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten. Er will selber anderen Menschen helfen - trotz seiner Behinderung. Extra für ihn und seine Kollegin Leonie wurde ein eigener Ausbildungsplan erarbeitet, damit beide in der Altenpflege tätig werden können. Leonie hat das Down-Syndrom. Sie kann Jan bei Schwierigkeiten unterstützen.

       

      Jan, 20, hat das fragile X-Syndrom. Das ist ein genetischer Defekt: Er ist geistig stark beeinträchtigt, sprachlich eingeschränkt und hyperaktiv. Trotzdem möchte Jan nicht den üblichen Weg gehen und in einer Werkstatt für Behinderte arbeiten. Er will selber anderen Menschen helfen - trotz seiner Behinderung. Extra für ihn und seine Kollegin Leonie wurde ein eigener Ausbildungsplan erarbeitet, damit beide in der Altenpflege tätig werden können. Leonie hat das Down-Syndrom. Sie kann Jan bei Schwierigkeiten unterstützen.

      Aber tun Jan und Leonie damit sich selber und den Menschen im Altenheim einen Gefallen? Sind Behinderte mit solchen Aufgaben nicht überfordert? Kann man alten Menschen die Betreuung durch Behinderte zumuten?

      Seit seinem 14. Lebensjahr arbeitet Jan im Rahmen seiner schulischen Ausbildung stunden- und später tageweise als Praktikant in der Tagespflegestation des Altenpflegeheims Martinsstift in Mainz - mit anhaltender Begeisterung. In einem Behördenmarathon ist erreicht worden, dass Gelder für die Ausbildung Behinderter gezahlt werden. Jans Eltern wollen seine Selbständigkeit fördern und sind von dem Projekt sehr überzeugt.

      Die Tagesgäste im Martinsstift reagieren überwiegend positiv auf Jan und Leonie. Wer andere Betreuer möchte, kann es ohne Probleme sagen. Die Leiterin der Tagespflege hat die Erfahrung gemacht, dass alle Beteiligten von dem Projekt profitieren. "Die beiden reißen Mauern ein - weil sie ihre Gefühle und ihre Herzlichkeit so offen zeigen". Viele alte Menschen leiden unter einem emotionalen Defizit, das die beiden locker beseitigen können. "Wenn Jan und Leonie mit ihnen Walzer tanzen, ist die Freude groß, auf beiden Seiten."

      "Menschen hautnah"-Autorin Karin Guse hat vor allem Jan in die Ausbildung begleitet und beobachtet, ob seine Träume und die Träume seiner Eltern wahr werden.

      Ein Film von Karin Guse

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 28.12.17
      22:45 - 23:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:44
      Neu im Programm

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.04.2018