• 15.11.2017
      23:30 Uhr
      Kontrovers Moderation: Andreas Bachmann | tagesschau24
       

      Themen:

      • Jung, männlich, magersüchtig
      • Solarmafia: Politiker unter Verdacht
      • Showdown in der CSU: Machtkampf vor der Entscheidung?
      • Asylpolitik: Flüchtlingsunterkunft ohne Flüchtling
      • Nachgehakt: Verbesserungen für Justizopfer?
      • Nachschlag: Was sonst noch geschah ...

      Mittwoch, 15.11.17
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Jung, männlich, magersüchtig
      • Solarmafia: Politiker unter Verdacht
      • Showdown in der CSU: Machtkampf vor der Entscheidung?
      • Asylpolitik: Flüchtlingsunterkunft ohne Flüchtling
      • Nachgehakt: Verbesserungen für Justizopfer?
      • Nachschlag: Was sonst noch geschah ...

       
      • Jung, männlich, magersüchtig

      Magersucht gilt als typische Mädchenkrankheit. Doch zehn Prozent aller Betroffenen sind Männer. Das ist immer noch ein gesellschaftliches Tabu und macht es für die Kranken besonders schwierig. Die Autorin Barbara Schmickler hat über Monate zwei junge Männer begleitet, die einen Weg aus der Krankheit suchen.

      • Solarmafia Politiker unter Verdacht

      Der stellvertretende Landrat von Erlangen-Höchstadt ist nach einer umfassenden Aussage aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Er soll in einen millionenschweren Zollbetrug mit Billig-Solarmodulen verstrickt sein. Was steckt dahinter? Kontrovers ist auf ein gut organisiertes Firmen-Netzwerk gestoßen und auf eine Branche, die unter anderem wegen illegaler Billigimporte aus China am Boden liegt - mit Folgen für Mitarbeiter und Handwerker auch in Bayern.

      • Showdown in der CSU Machtkampf vor der Entscheidung?

      Bis Donnerstag sollen die Sondierungsgespräche in Berlin abgeschlossen sein. Für CSU-Chef Seehofer steht einiges auf dem Spiel, denn seit der Bundestagswahl gärt es in seiner Partei. Nun hängt viel davon ab, wieviel "CSU" sich in Jamaika wiederfindet. Die Spannung in der Partei wächst ...

      • Asylpolitik Flüchtlingsunterkunft ohne Flüchtling

      Im Freistaat stehen zahlreiche Unterkünfte für Geflüchtete leer. Den Steuerzahler trifft das doppelt. Erst hat er den Bau der Wohnungen bezahlt, jetzt muss er für deren Unterhalt aufkommen. Den Wohnraum anderweitig sinnvoll zu nutzen, fällt Gemeinden und Städten schwer. Sie scheitern vielerorts an bürokratischen Hürden.

      • Nachgehakt Verbesserungen für Justizopfer?

      Kontrovers berichtete über die unzureichende staatliche Unterstützung für Justizopfer. Menschen, die unschuldig im Gefängnis saßen, werden von Staat und Behörden allein gelassen. Jetzt hat die Politik Verbesserungen angekündigt. Kontrovers hakt nach ...

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 15.11.17
      23:30 - 00:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2017