• 12.08.2017
      16:30 Uhr
      Xenius Algen: Wie kann man mit ihrer Hilfe die Probleme der Welt lösen? | ARD-alpha
       

      Algen produzieren Stoffe, die gegen gefährliche Krankenhauskeime wirken. Man kann auch Kosmetik aus ihnen machen oder wichtige Nahrungsergänzungsmittel. Forscher bemühen sich sogar, Kerosin aus Algen herzustellen, damit Flugzeuge eines Tages nachhaltig fliegen können. Algen sind der große Hoffnungsträger der Zukunft. Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner fahren nach San Diego in Kalifornien. Dort besuchen sie den Algenforscher Professor Stephen Mayfield, genannt "Mr. Algae". Er zeigt ihnen, wie er Algen kultiviert und genetisch manipuliert, um aus ihnen umweltschonende Surfbretter herzustellen.

      Samstag, 12.08.17
      16:30 - 16:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Algen produzieren Stoffe, die gegen gefährliche Krankenhauskeime wirken. Man kann auch Kosmetik aus ihnen machen oder wichtige Nahrungsergänzungsmittel. Forscher bemühen sich sogar, Kerosin aus Algen herzustellen, damit Flugzeuge eines Tages nachhaltig fliegen können. Algen sind der große Hoffnungsträger der Zukunft. Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner fahren nach San Diego in Kalifornien. Dort besuchen sie den Algenforscher Professor Stephen Mayfield, genannt "Mr. Algae". Er zeigt ihnen, wie er Algen kultiviert und genetisch manipuliert, um aus ihnen umweltschonende Surfbretter herzustellen.

       

      Algen produzieren Stoffe, die gegen gefährliche Krankenhauskeime wirken. Man kann auch Kosmetik aus ihnen machen oder wichtige Nahrungsergänzungsmittel. Forscher bemühen sich sogar, Kerosin aus Algen herzustellen, damit Flugzeuge eines Tages nachhaltig fliegen können. Algen sind der große Hoffnungsträger der Zukunft.

      Die "Xenius"-Moderatoren Carolin Matzko und Gunnar Mergner fahren nach San Diego in Kalifornien. Dort besuchen sie den Algenforscher Professor Stephen Mayfield, genannt "Mr. Algae". Er zeigt ihnen, wie er Algen kultiviert und genetisch manipuliert, um aus ihnen umweltschonende Surfbretter herzustellen. Denn Plastik wird aus Erdöl gemacht - und Erdöl ist nichts anderes als uralte Algen. Für die Moderatoren wird es spannend: Am Strand von La Jolla testen sie diese Algen-Surfbretter mit Mr. Algae. Doch kann das Material auch halten, was es verspricht?

      Die Sendung "Xenius" ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. "Xenius" ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 12.08.17
      16:30 - 16:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2017