• 14.09.2017
      05:00 Uhr
      Hongkong Götter, Glitter, Geldpaläste | SR Fernsehen
       

      Hongkong - zwischen Kronkolonie und Kommunismus, ländlicher Tradition, gläsernen Palästen und sozialem Wohnungsbau verlieren Einheimische und Urlauber gleichermaßen leicht die Orientierung. Die Reise durch die chinesische Sonderverwaltungszone führt zu den bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit U-Bahn, Doppelstockstraßenbahn, Helikopter und auf der längsten Rolltreppe der Welt geht es auch zum alltäglichen Hongkong: Zu einer fünfköpfigen Familie, die auf vierzig Quadratmetern genauso viel Freiheit findet wie die indische Großfamilie in zweihundert Gemächern.

      Donnerstag, 14.09.17
      05:00 - 05:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

      Hongkong - zwischen Kronkolonie und Kommunismus, ländlicher Tradition, gläsernen Palästen und sozialem Wohnungsbau verlieren Einheimische und Urlauber gleichermaßen leicht die Orientierung. Die Reise durch die chinesische Sonderverwaltungszone führt zu den bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Mit U-Bahn, Doppelstockstraßenbahn, Helikopter und auf der längsten Rolltreppe der Welt geht es auch zum alltäglichen Hongkong: Zu einer fünfköpfigen Familie, die auf vierzig Quadratmetern genauso viel Freiheit findet wie die indische Großfamilie in zweihundert Gemächern.

       

      Hongkong - zwischen Kronkolonie und Kommunismus, ländlicher Tradition, gläsernen Palästen und sozialem Wohnungsbau verlieren Einheimische und Urlauber gleichermaßen leicht die Orientierung. Die Reise durch die chinesische Sonderverwaltungszone führt zu den bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

      Mit U-Bahn, Doppelstockstraßenbahn, Helikopter und auf der längsten Rolltreppe der Welt geht es auch zum alltäglichen Hongkong: Zu einer fünfköpfigen Familie, die auf vierzig Quadratmetern genauso viel Freiheit findet wie die indische Großfamilie in zweihundert Gemächern. Zu einer Geschäftsfrau, die sich sympathisch in der chinesischen Männergesellschaft behauptet, und zu alten Menschen, die im Seniorenheim zum ersten Mal in ihrem Leben im eigenen Bett schlafen.

      Hongkong ist etwas größer als Berlin aber mit einer Bevölkerung von über sieben Millionen Menschen fast so einwohnerstark wie die Schweiz. Die chinesische Sonderverwaltungszone gehört zu den am dichtesten besiedelten Gebieten der Welt. Für Freizeitaktivitäten weicht man in Hongkong deshalb gerne auf die zahlreichen Wasserflächen aus.

      Begleitet wird ein Team, das sich im Drachenboot auf die kommenden internationalen Meisterschaften vorbereitet. Und besucht wird das Dorf Tai O am südwestlichen Ende Hongkongs, das auf Stelzen im Wasser steht. Mehr schlecht als recht ernährt es seine Bewohner von der Fischerei. Die Jugend von Tai O drängt in die Stadt - Urlauber erfreuen sich an diesen selten gewordenen idyllischen Plätzen.

      Film von Karsten Heider

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 14.09.17
      05:00 - 05:20 Uhr (20 Min.)
      20 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2017