• 19.05.2017
      09:35 Uhr
      Wir im Saarland - Das Magazin SR Fernsehen
       

      Themen:

      • Hauptsache auffallen - Saarbrücker Werbeflächen sorgen für Ärger
      • Syrischer Käse „Made im Saarland“ - Migranten als Existenzgründer
      • Gast im Studio: Wolfgang Vogt, IQ-Netzwerk Saarland
      • Nicht nur für den Zaubertrank - Misteltherapie als Heilmittel
      • „Innewennzisch-Ausewennzisch“ - Heimatkunde für Saarländer und „Beigeplätschte“

      Moderation: Isabel Sonnabend

      Freitag, 19.05.17
      09:35 - 10:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Hauptsache auffallen - Saarbrücker Werbeflächen sorgen für Ärger
      • Syrischer Käse „Made im Saarland“ - Migranten als Existenzgründer
      • Gast im Studio: Wolfgang Vogt, IQ-Netzwerk Saarland
      • Nicht nur für den Zaubertrank - Misteltherapie als Heilmittel
      • „Innewennzisch-Ausewennzisch“ - Heimatkunde für Saarländer und „Beigeplätschte“

      Moderation: Isabel Sonnabend

       
      • Hauptsache auffallen - Saarbrücker Werbeflächen sorgen für Ärger

      Ein nicht mehr schwimmfähiges Schiff, fahruntüchtige Autos, 4 qm große Fußabtreter. Wenn es um Werbeflächen geht, scheint Geschäftsleuten in und um Saarbrücken keine
      Idee zu abwegig zu sein. Was erlaubt ist und was nicht, ist dabei vielen egal und auch gar nicht so einfach zu durchschauen. Stadt, Land, Streit begibt sich diese Woche auf eine absurde Safari durch den saarländischen Werbedschungel.

      • Syrischer Käse „Made im Saarland“ - Migranten als Existenzgründer

      Abdul Saymoa liebt Käse, wie er in seiner syrischen Heimat gemacht wird. Der Kriegsflüchtling wohnt in Illingen und hat sich dort mit einem saarländischen Milchbauern zusammengetan. Gemeinsam wollen sie in großem Stil orientalischen Käse herstellen - und zwar in einer eigenen Käserei. Immer mehr Migranten versuchen als Geschäftsleute erfolgreich sein: sei es als Gemüsehändler, Friseur oder Döner-Buden-Besitzer. Das Saarland hilft ihnen jetzt beim Sprung in die Selbständigkeit.

      Gast im Studio:
      Wolfgang Vogt, IQ-Netzwerk Saarland

      • Nicht nur für den Zaubertrank - Misteltherapie als Heilmittel

      Schon vor über 2000 Jahren verwendeten heilkundige Druiden die Mistel als Arzneipflanze gegen Epilepsie und Schwindelanfälle. Nachdem sie lange in Vergessenheit geraten war, macht die alte Zauberpflanze jetzt wieder von sich reden - nicht nur auf Weihnachtsmärkten sondern auch als Heilmittel. Seit langem wird sie in der Krebstherapie eingesetzt, wenngleich nicht immer unumstritten. Aber auch bei orthopädischen Erkrankungen, wie Arthrose, soll sie wahre Wunder vollbringen können - sagen die Verfechter alternativer Therapiemethoden.

      • „Innewennzisch-Ausewennzisch“ - Heimatkunde für Saarländer und „Beigeplätschte“

      „Wir im Saarland-Das Magazin“ geht auf die Suche nach saarländischen Traditionen und Legenden, geographischen Besonderheiten, regionalen Rezepten und vergessenen Mundart-
      Begriffen. Zusammen mit saarländischen Prominenten erarbeitet die Redaktion so auf leichte Weise ein Stück Heimatkunde für Saarländer und Zugezogene. Diesmal treffen wir den Komponisten und Produzenten Frank Nimsgern.

      Das Magazin befasst sich wöchentlich mit Aktuellem und Hintergründigem aus dem Saarland. Die Themen reichen von Politik über Gesellschaft bis Wirtschaft, die Berichte entstehen aus dem Blickwinkel des Zuschauers: konkret statt abstrakt, aus der Nähe statt aus der Ferne. Vor-Ort-Reportagen gehören ebenso dazu wie Studiogäste oder das „Bunt-Unterhaltsam-Skurrile“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 19.05.17
      09:35 - 10:05 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.10.2017