• 13.08.2017
      00:30 Uhr
      Die 30 schönsten Liebeslieder der Achtziger Radio Bremen TV
       

      "Deine blauen Augen machen mich so sentimental", "Flugzeuge im Bauch", "Kleine Taschenlampe brenn", "Ich lieb dich": Junge deutsche Songschreiber überschlugen sich in den 1980er-Jahren bei ihren Liebesliedern förmlich vor kreativen Einfällen. Sie hatten keinen Bock auf das Schlagereinerlei und versuchten, auch das Liebeslied neu zu erfinden. Prominente Studiogäste erinnern sich in der Sendung an ihre Lieblingskünstler und Lieblingsliebeslieder der 1980er-Jahre.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.08.17
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

      "Deine blauen Augen machen mich so sentimental", "Flugzeuge im Bauch", "Kleine Taschenlampe brenn", "Ich lieb dich": Junge deutsche Songschreiber überschlugen sich in den 1980er-Jahren bei ihren Liebesliedern förmlich vor kreativen Einfällen. Sie hatten keinen Bock auf das Schlagereinerlei und versuchten, auch das Liebeslied neu zu erfinden. Prominente Studiogäste erinnern sich in der Sendung an ihre Lieblingskünstler und Lieblingsliebeslieder der 1980er-Jahre.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Birgit Nannen

      "Deine blauen Augen machen mich so sentimental", "Flugzeuge im Bauch", "Kleine Taschenlampe brenn", "Ich lieb dich": Junge deutsche Songschreiber überschlugen sich in den 1980er-Jahren bei ihren Liebesliedern förmlich vor kreativen Einfällen. Sie hatten keinen Bock auf das Schlagereinerlei und versuchten, auch das Liebeslied neu zu erfinden.

      Heinz Rudolf Kunze schmetterte "Dein ist mein ganzes Herz". Udo Lindenberg sang "Ich lieb dich überhaupt nicht mehr". Nino de Angelo befand sich "Jenseits von Eden" und Nena hatte "Nur geträumt."

      Die Neue Deutsche Welle brachte frischen Wind in das alte Genre. Die Band Trio sang kurz und knapp "Ich lieb dich nicht, du liebst mich nicht - da da da". Und Hubert Kah verlor noch weniger Worte: "Rosemarie, du nur du".

      Dann wurden auch die Schlagersänger mutiger. Roland Kaiser gestand, "Manchmal möchte ich schon mit dir". Gitte Hænning hatte "Lampenfieber", Ute Freudenberg erinnerte sich an ihre "Jugendliebe", Howard Carpendale sagte "Hello again" und eine entnervte Katja Ebstein empfahl: "Dann heirat´ doch dein Büro".

      Prominente Studiogäste erinnern sich in der Sendung an ihre Lieblingskünstler und Lieblingsliebeslieder der 1980er-Jahre. Mit dabei sind unter anderem der Musiker Dirk Zöllner, "Tatort"-Schauspieler Oliver Mommsen, Schauspielerin Gesine Cukrowski und die ehemalige "Formel-Eins"-Musiksendung-Moderatorin Stefanie Tücking.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 13.08.17
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.08.2017