• 21.04.2017
      17:10 Uhr
      Leopard, Seebär & Co. Fehlgeschlagener Diätversuch | Radio Bremen TV
       

      Der Chef im Nasenbärgehege ist zu dick. Er muss dringend auf Diät gesetzt werden, doch da macht er nicht mit. Seine Mauser musste Königspinguin Opi ohne die anderen Pinguine verbringen. Die anderen Tiere hätten sich sonst an den Federn verschlucken können. Heute darf Opi zurück zu seiner Familie auf die Anlage. Da es auf der Außenanlage für Familie Schwarzhalsschwan langsam zu kalt wird, hat Tierpfleger Volker Friedrich beschlossen, sie im Vogelrevier einzuquartieren.

      Freitag, 21.04.17
      17:10 - 18:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Der Chef im Nasenbärgehege ist zu dick. Er muss dringend auf Diät gesetzt werden, doch da macht er nicht mit. Seine Mauser musste Königspinguin Opi ohne die anderen Pinguine verbringen. Die anderen Tiere hätten sich sonst an den Federn verschlucken können. Heute darf Opi zurück zu seiner Familie auf die Anlage. Da es auf der Außenanlage für Familie Schwarzhalsschwan langsam zu kalt wird, hat Tierpfleger Volker Friedrich beschlossen, sie im Vogelrevier einzuquartieren.

       

      Bei Nasenbär Fetti ist der Name Programm: Er ist zu dick und soll auf Diät gesetzt werden. Praktisch sieht das so aus, dass die Tierpflegerin am Eingang steht und Fetti mit einem Besen verdrängen muss, sobald sie das Abendbrot für die anderen Nasenbären gebracht hat. Fetti ist aber schlau. Mit seinem dicken Hinterteil versperrt er den Eingang für die anderen Nasenbären, und seine Hartnäckigkeit zahlt sich aus. Die Tierpflegerin gibt auf und lässt Fetti rein. Sofort frisst er den anderen Nasenbären alles weg.

      Für die Kamtschatkabären gibt es heute eine bärengerechte Torte aus Obst, Gemüse und Hackfleisch, die wie eine Schildkröte aussieht. Der "Kuchen" wird mitten in das Gehege der Bären gelegt und dort von den Braunbären ganz vorsichtig und mit großem Genuss verspeist.

      Die Schwarzhalsschwäne haben vier Junge bekommen. Allerdings ist es für die Küken draußen mittlerweile zu kalt. Tierpfleger Volker Friedrich beschließt, dass die Tiere ins warme Vogelrevier umziehen sollen. Dort bereitet Sebastian Behrends alles für den Umzug vor, seine "Pflegefamilie" soll es im neuen Winterquartier gemütlich haben.

      Königspinguin Opi musste in den vergangenen Tagen von seinen Artgenossen getrennt leben, da er in der Mauser war. Die anderen Pinguine können sich an den Federn verschlucken. Jetzt darf er wieder zu seiner Familie auf die Anlage und wird lautstark von der Truppe begrüßt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 21.04.17
      17:10 - 18:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2017