• 22.04.2017
      00:40 Uhr
      Mitternachtsspitzen Aus dem Wartesaal am Dom unter dem Kölner Hauptbahnhof | SWR Fernsehen RP
       

      Garantiert keine Aprilscherze sind zu erwarten, wenn Jürgen Becker am 1. April zu einer neuen Ausgabe der "Mitternachtsspitzen" einlädt. Sind wir doch alle schon genug damit beschäftigt, immer wieder neue "Fake News" als solche zu entlarven. Die werden teils überraschend plump, zumeist aber mit großer Raffinesse in die Welt gesetzt, und ihre Urheber haben mit liebenswertem Brauchtum so gar nichts am Hut. Gemeinsam mit den Gästen Lisa Eckhart, Arnulf Rating und Chris Tall holen sie auch am Samstag wieder wie gewohnt zu einem kabarettistisch-komödiantischen Rundumschlag aus.

      Moderation: Jürgen Becker

      Nacht von Freitag auf Samstag, 22.04.17
      00:40 - 01:40 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Garantiert keine Aprilscherze sind zu erwarten, wenn Jürgen Becker am 1. April zu einer neuen Ausgabe der "Mitternachtsspitzen" einlädt. Sind wir doch alle schon genug damit beschäftigt, immer wieder neue "Fake News" als solche zu entlarven. Die werden teils überraschend plump, zumeist aber mit großer Raffinesse in die Welt gesetzt, und ihre Urheber haben mit liebenswertem Brauchtum so gar nichts am Hut. Gemeinsam mit den Gästen Lisa Eckhart, Arnulf Rating und Chris Tall holen sie auch am Samstag wieder wie gewohnt zu einem kabarettistisch-komödiantischen Rundumschlag aus.

      Moderation: Jürgen Becker

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Jürgen Becker

      Garantiert keine Aprilscherze sind zu erwarten, wenn Jürgen Becker am 1. April zu einer neuen Ausgabe der "Mitternachtsspitzen" einlädt. Sind wir doch alle schon genug damit beschäftigt, immer wieder neue "Fake News" als solche zu entlarven. Die werden teils überraschend plump, zumeist aber mit großer Raffinesse in die Welt gesetzt, und ihre Urheber haben mit liebenswertem Brauchtum so gar nichts am Hut.

      Aber nicht nur moderne politische Desinformationskampagnen sind ein Thema für Jürgen Becker und sein Kompetenzteam Wilfried Schmickler, Uwe Lyko und Susanne Pätzold. Gemeinsam mit den Gästen Lisa Eckhart, Arnulf Rating und Chris Tall holen sie auch am Samstag wieder wie gewohnt zu einem kabarettistisch-komödiantischen Rundumschlag aus.

      Zum ersten Mal bei den "Mitternachtsspitzen" ist die Poetry Slammerin und Kabarettistin Lisa Eckhart. Kritiker attestieren ihr präzisen Sprachwitz, schlitzohrige Boshaftigkeit, böse Reime und pointierte Provokationen. "Als ob Sie Besseres zu tun hätten" ist der Titel ihres ersten Soloprogramms. Darin liefere sie Antworten auf die wichtigen ungestellten Fragen des Lebens, sagt die junge Österreicherin.

      Zu den respektlosesten Kabarettisten Deutschlands zählt seit vielen Jahren gewiss Arnulf Rating, der bereits als Teil der legendären Anarchotruppe "Die 3 Tornados" die Bühnen aufmischte. Der Hardliner in Sachen politisches Kabarett ist bei seinen scharfsinnigen Analysen konsequent kompromisslos, schonungslos ehrlich und stets ganz nah am aktuellen Zeitgeschehen.

      Er wurde 2016 mit dem Deutschen Comedypreis als "Bester Newcomer" ausgezeichnet: Chris Tall. Mit seinem zweiten Bühnenprogramm "Selfie von Mutti! Wenn Eltern cool sein wollen..." tourt der Comedian gerade durch Deutschland. In dem Programm "weise er der Generation YouTube den Weg durch den familiären Wahnsinn", meint Chris Tall und versichert: "Alle Geschichten über meine Familie sind tatsächlich passiert."

      Nicht fehlen dürfen bei den "Mitternachtsspitzen" natürlich die immer wieder bejubelten Kultrubriken: Von einem weiteren "überschätzten Paar der Weltgeschichte" bis hin zum Ruhrpott-Schwadroneur Herbert Knebel (Uwe Lyko).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 22.04.17
      00:40 - 01:40 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2017