• 20.05.2017
      00:20 Uhr
      Kino Royal Das Filmmagazin | MDR FERNSEHEN
       
      • Cannes 2017 - Bericht von den 70. Internationalen Filmfestspielen
      • KinoNews:
      • Churchill, Regie: Jonathan Teplitzki, Großbritannien/USA, 2017
      • Die Reste meines Lebens, Regie: Jens Wischnewski, Deutschland, 2016
      • Rosemari, Regie: Sara Johnsen, Deutschland/Norwegen/Dänemark, 2016
      • Hollywood: Kino Royal wirft einen Blick auf die bunte Kinolandschaft, zeigt Kurioses und Erstaunliches und stellt vor allem auch die Macher der Lichtspieltheater vor, ohne die ein unterhaltsames, engagiertes und am Zuschauer orientiertes Programm nicht denkbar wäre. - Teil 1:
      • Kino Royal besucht das "Burg-Theater" in Burg bei Magdeburg
      Nacht von Freitag auf Samstag, 20.05.17
      00:20 - 00:35 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 00:05
      Stereo HD-TV
      • Cannes 2017 - Bericht von den 70. Internationalen Filmfestspielen
      • KinoNews:
      • Churchill, Regie: Jonathan Teplitzki, Großbritannien/USA, 2017
      • Die Reste meines Lebens, Regie: Jens Wischnewski, Deutschland, 2016
      • Rosemari, Regie: Sara Johnsen, Deutschland/Norwegen/Dänemark, 2016
      • Hollywood: Kino Royal wirft einen Blick auf die bunte Kinolandschaft, zeigt Kurioses und Erstaunliches und stellt vor allem auch die Macher der Lichtspieltheater vor, ohne die ein unterhaltsames, engagiertes und am Zuschauer orientiertes Programm nicht denkbar wäre. - Teil 1:
      • Kino Royal besucht das "Burg-Theater" in Burg bei Magdeburg
       
      • Cannes 2017 - Bericht von den 70. Internationalen Filmfestspielen (17. - 28.5.)

      Sachsen und Sachsen Anhalt sind mittendrin. "Vier geförderte Produktionen in Cannes belegen eindrucksvoll, auf welch hohem künstlerischen und professionellen Niveau in Mitteldeutschland Filme entstehen", bemerkt der Chef der Mitteldeutschen Medienförderung Claas Danielsen stolz. Und das zu Recht, denn die Auswahl zeigt auch, dass gerade in Halle und Leipzig Koproduktionen für ein Weltpublikum gemacht werden.

      Im Wettbewerb um die Goldene Palme sind gleich zwei geförderte Filme im Rennen: "Die Sanfte" von Regisseur Sergei Loznitsa aus der Ukraine und "Jupiter's Moon" vom ungarischen Filmemacher Kornél Mudruczó. In der renommierten Festivalsektion "Un Certain Regard" präsentiert die Regisseurin Valeska Grisebach ihr neues Werk "Western". Ein bekanntes Gesicht im Wettbewerb ist Regisseur Fatih Akin. Für seinen Film "Aus dem Nichts" konnte er den deutschen Hollywood-Star Diane Kruger gewinnen. Schauspieler Maxim Mehmet präsentiert in diesem Jahr den von der Dresdner AG Kurzfilm organisierten "Short Tiger Award" an der Croisette. Die ebenfalls aus Dresden stammende Filmemacherin Francy Fabritz ist mit ihrem Kurzfilm "Etage X" das allererste Mal auf dem Festival zu Gast.

      Filmjournalist Knut Elstermann trifft die Regisseure Fatih Akin und Valeska Griesebach an der Croisette und spricht mit Hollywoodstar Diane Kruger.

      • Hollywood in Mitteldeutschland

      Kino Royal wirft einen Blick auf die bunte Kinolandschaft in den drei Ländern, zeigt Kurioses und Erstaunliches und stellt vor allem auch die Macher der Lichtspieltheater vor, ohne die ein unterhaltsames, engagiertes und am Zuschauer orientiertes Programm nicht denkbar wäre.

      Teil 1: Kino Royal besucht das "Burg-Theater" in Burg bei Magdeburg
      Im Juni 1911 eröffnet, ist es das älteste noch erhaltene und speziell als Kino gebaute Lichtspielhaus Deutschlands.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 20.05.17
      00:20 - 00:35 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 00:05
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2017