• 24.03.2017
      22:00 Uhr
      NDR Talk Show Moderation: Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt | rbb Fernsehen
       

      In der 791. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburg
      • Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz, Schauspieler
      • Bernd Stelter, Kabarettist, Sänger und Autor
      • Dr. Franziska Rubin, Ärztin, Moderatorin, Autorin
      • Alfons, Kabarettist
      • Thommy Ten & Amélie van Tass, Mentalmagier
      Freitag, 24.03.17
      22:00 - 00:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      VPS 21:59

      In der 791. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      • Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburg
      • Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz, Schauspieler
      • Bernd Stelter, Kabarettist, Sänger und Autor
      • Dr. Franziska Rubin, Ärztin, Moderatorin, Autorin
      • Alfons, Kabarettist
      • Thommy Ten & Amélie van Tass, Mentalmagier
       

      In der 791. Ausgabe der NDR Talk Show erwarten Barbara Schöneberger und Hubertus Meyer-Burckhardt folgende Gäste:

      Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburg
      Seit 2011 ist Olaf Scholz Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, seit 2009 darüber hinaus der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD. Kein sozialdemokratischer Regierungschef ist in seinem Land so beliebt wie Scholz: Einer Umfrage der Universität Hamburg aus dem Jahr 2016 zufolge sind 75 Prozent der Hamburger mit seiner Arbeit zufrieden oder sehr zufrieden. Eine Zeitlang wurde er sogar als möglicher Kanzlerkandidat für die Bundestagswahl 2017 gehandelt. Im März erscheint sein erstes Sachbuch "Hoffnungsland. Eine neue deutsche Wirklichkeit". Darin geht er darauf ein, wie die Zuwanderung die Gesellschaft in Deutschland prägt und welche Chance darin liegt. Olaf Scholz ist verheiratet und lebt in Hamburg-Altona.

      Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz, Schauspieler
      Mehr als 15 Jahre ist es her, dass die Schauspieler Moritz Bleibtreu und Lukas Gregorowicz gemeinsam in einem Film spielten, der schnell Kultstatus erreichte: "Lammbock" hieß die 2001 gedrehte Kinokomödie um die befreundeten Mittzwanziger Stefan (Lukas Gregorowicz) und Kai (Moritz Bleibtreu). Sie verdienten ihr Geld damit, aus einer Pizzeria namens Lammbock Haschisch und Marihuana zu verkaufen, geschickt getarnt unter einer übergroßen Salami in der Mitte der Pizzen. Jetzt kommt mit "Lommbock" die langersehnte Fortsetzung in die Kinos. Die Hauptdarsteller mögen zwar älter geworden sein, doch ihre Probleme haben sich nicht gravierend geändert: Sie werden von der Polizei gejagt, und mit den Frauen läuft es auch nicht rund. Zum Glück haben die beiden ihren Humor nicht verloren und es gibt viele neue Sprüche, die ebenso zu Klassikern werden könnten wie die Feststellung aus dem ersten Teil: "Am liebsten bin ich mit meiner Freundin zusammen, wenn sie nicht da ist." Warum bis zur Fortsetzung des Film so viel Zeit vergangen ist und wie sich ihr Leben dazwischen verändert hat, das erzählen Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz in der NDR Talk Show.

      Walter Sittler, Schauspieler
      Er ist Schauspieler und Grimme-Preisträger: Walter Sittler wurde in Chicago als Sohn eines US-amerikanischen Literaturprofessors und einer deutschen Lehrerin geboren, Er wuchs vor allem in Internaten auf und besuchte unter anderem das Schloss Salem. Erst wollte er Arzt werden, entschied sich dann aber nach einem Besuch der Falckenberg-Schule für die Schauspielerei. Genauso bekannt wie als Schauspieler ist der 64-jährige als politischer Kopf - er war Gallionsfigur der Bewegung gegen "Stuttgart 21" und betrachtet diese Zeit als wertvollen, persönlichen Crashkurs in Sachen Politik. Seit 1985 ist er mit der Filmemacherin und Choreographin Sigrid Klausmann verheiratet, gemeinsam haben sie drei Kinder großgezogen, die inzwischen erwachsen sind. Um das Thema, wie es den Eltern geht, wenn die Kinder ausziehen, dreht sich auch Walter Sittlers neue ARD-Komödie "Eltern allein zu Haus". Wie er selbst die Zeit des Umbruchs gemeistert hat erzählt er in der NDR Talk Show.

      Bernd Stelter, Kabarettist, Sänger und Autor
      Bernd Stelter will unterhalten, Spaß verbreiten. Dafür ist er auf der Bühne, im Fernsehen und als Buchautor unermüdlich unterwegs. Seit den 1980er-Jahren gehört das Multitalent zur ersten Entertainergarde Deutschlands. Privat schwärmt er von einem Campingplatz, auf dem er seit über 20 Jahren regelmäßig Urlaub macht. Inspiration für seinen "Camping-Krimi". "Der Killer kommt auf leisen Klompen" erscheint am 16. März 2017. Inspecteur Piet van Houvenkamp gerät darin in Amsterdam in die zwielichte Welt der Reichen und Schönen. Im April geht Bernd Stelter mit seinem aktuellen Buch auf große Lesereise.

      Weitere Gäste sind:

      • Dr. Franziska Rubin, Ärztin, Moderatorin, Autorin
      • Alfons, Kabarettist
      • Thommy Ten und Amélie van Tass, Mentalmagier
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 24.03.17
      22:00 - 00:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      VPS 21:59

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2017