• 20.03.2017
      14:15 Uhr
      Planet Wissen: Ist Fasten gesund? Moderation: Andrea Grießmann | rbb Fernsehen
       

      Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité.

      Montag, 20.03.17
      14:15 - 15:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Andrea Grießmann

      Jede große Weltreligion kennt das Prinzip des Nahrungsentzugs, tausende Ratgeber predigen die Kraft des Hungerns und seit hunderten Jahren mangelt es nicht an Heilsversprechen: Jünger, schöner und gesünder soll der Nahrungsverzicht machen. Jetzt legt neueste Forschung ganz konkret nach: Hungern helfe gegen Bluthochdruck, Depression, Demenz und sogar Krebs, es könne Zellschäden und Entzündungen vorbeugen. "Gäbe es ein Medikament, für das sich so gute Ergebnisse nachweisen ließen, wäre es längst ein Kassenschlager", sagt Andreas Michalsen von der Berliner Charité.

      Doch was passiert in unserem Körper, wenn wir fasten? Auf der ganzen Welt beginnen Forscher gerade erst, die geheimnisvollen Wirkungsmechanismen des Hungerns zu verstehen. Sie finden erstaunliche Belege für ein einfaches Prinzip. Planet Wissen begegnet fastenden Fruchtfliegen, hungrigen Patienten und einem Forscher mit Vision: Denn Andreas Michalsen ist überzeugt: Richtig angewendet kann schon einfaches "Dinner- oder besser Breakfast-Cancelling" dafür sorgen, dass der "Verjüngungsschalter" in unserem Körper angeschaltet wird und ein effektiver Putztrupp für die Zellen seine Arbeit beginnt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 20.03.17
      14:15 - 15:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.08.2017