• 21.03.2017
      16:15 Uhr
      daheim + unterwegs Moderation: Sandra Quellmann und René le Riche | WDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Tag der Hauswirtschaft: Waschbrett, Kaffeemühle, Fleischwolf und Co
      • Welttag der Poesie: Sprüche fürs Leben
      • Leichtes Frühlingsgericht: Sterneköchin Julia Komp kocht Lachsfilet mit marinierten Erbsen
      • Keine Macht den Pollen: Hilfe bei Heuschnupfen
      Dienstag, 21.03.17
      16:15 - 18:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Tag der Hauswirtschaft: Waschbrett, Kaffeemühle, Fleischwolf und Co
      • Welttag der Poesie: Sprüche fürs Leben
      • Leichtes Frühlingsgericht: Sterneköchin Julia Komp kocht Lachsfilet mit marinierten Erbsen
      • Keine Macht den Pollen: Hilfe bei Heuschnupfen
       
      • Tag der Hauswirtschaft: Waschbrett, Kaffeemühle, Fleischwolf und Co

      So wenig Zeit wie eh und je trotz so vieler Hilfsmittel wie nie zuvor: Von wegen das bisschen Haushalt. Es gibt immer was zu putzen oder zu kochen. Dafür hat jeder unzählige Geräte zu Hause, von hochmodernen Alleskönnern bis hin zu Raritäten von der Oma. Wir zeigen, welche die Nützlichsten sind - und hilfreiche Haushaltstipps gibt's obendrauf!

      • Welttag der Poesie: Sprüche fürs Leben

      Zum Welttag der Poesie widmet sich daheim+unterwegs den Sprüchen, die unser Leben begleiten. Früher waren es Taufsprüche sowie Verse und Lebensweisheiten in Poesiealben. Heute finden wir schlaue Sprüche auf Ansichtskarten, Plakatwänden, Frühstücksbrettchen und zahlreichen Deko-Artikeln. Was unterscheidet unsere Sprüche von heute zu den Sprüchen "von Oma"? Darüber sprechen wir mit dem Psychologen Jens Lönneker.

      • Leichtes Frühlingsgericht: Sterneköchin Julia Komp kocht Lachsfilet mit marinierten Erbsen

      Im Frühling haben wir Lust auf leichte Gerichte. Lachs ist da eine feine Idee. Deutschland jüngste Sterneköchin kocht bei daheim + unterwegs eines ihrer Lieblingsrezepte: Lachs mit Reis und Erbsen.

      • Keine Macht den Pollen: Hilfe bei Heuschnupfen

      Der Frühling kommt und mit ihm die Pollen. Für viele bedeutet das tränende Augen, triefende Nase und ein permanenter Erschöpfungszustand. Die zunehmende Luftverschmutzung und der Klimawandel stehen unter Verdacht, die Anzahl der Allergiker in die Höhe zu treiben. Welche aktuellen Behandlungsmöglichkeiten existieren, weiß Dr. med. Stefani Röseler, Fachärztin für HNO-Heilkunde und Allergologie an der Uniklinik RWTH Aachen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 21.03.17
      16:15 - 18:00 Uhr (105 Min.)
      105 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.07.2017