• 24.11.2017
      00:00 Uhr
      Butterbrötchen um halb fünf Ein Jahr im Altenstift | hr-fernsehen Tipp
       

      Das Alter hat den Bewegungsradius der Bewohnerinnen des Justina von Cronstetten Stifts im Frankfurter Westend auf ein Minimum zusammengeschrumpft. Doch der Alltag ist hier mehr als ein Warten, das sich vom Frühstück über das Mittagessen bis zum Abendbrot hangelt. Ein Jahr lang hat die Filmautorin Simone Jung das Leben im Altenstift begleitet. Sie hat erfahren, was es bedeutet, wenn die Vergangenheit allmählich entschwindet und die Zukunft sich nur noch in Wochen und Tagen bemisst, hat erlebt, wie mühsam, aber auch wie schön die Gegenwart dennoch sein kann.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.11.17
      00:00 - 01:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

      Das Alter hat den Bewegungsradius der Bewohnerinnen des Justina von Cronstetten Stifts im Frankfurter Westend auf ein Minimum zusammengeschrumpft. Doch der Alltag ist hier mehr als ein Warten, das sich vom Frühstück über das Mittagessen bis zum Abendbrot hangelt. Ein Jahr lang hat die Filmautorin Simone Jung das Leben im Altenstift begleitet. Sie hat erfahren, was es bedeutet, wenn die Vergangenheit allmählich entschwindet und die Zukunft sich nur noch in Wochen und Tagen bemisst, hat erlebt, wie mühsam, aber auch wie schön die Gegenwart dennoch sein kann.

       

      Das Alter hat den Bewegungsradius der Bewohnerinnen des Justina von Cronstetten Stifts im Frankfurter Westend auf ein Minimum zusammengeschrumpft. Doch der Alltag ist hier mehr als ein Warten, das sich vom Frühstück über das Mittagessen bis zum Abendbrot hangelt. Ein Jahr lang hat die Filmautorin Simone Jung das Leben im Altenstift begleitet. Sie hat erfahren, was es bedeutet, wenn die Vergangenheit allmählich entschwindet und die Zukunft sich nur noch in Wochen und Tagen bemisst, hat erlebt, wie mühsam, aber auch wie schön die Gegenwart dennoch sein kann.

      Weil Dorothee Bergmann gerne Kaffeestückchen zum Abendbrot isst, versucht Altenpflegerin Uli Kremer ihr eines zu organisieren. Weil Johanne Karisch nachts um halb fünf der kleine Hunger nach Butterbrötchen packt, schmiert ihre Nachtwache Stefan Greiner das Gewünschte. Das Altenstift ist ein Haus voller Geschichten, die vom bunten Leben, und von anderen, die von den kleinen Lücken und großen Kratern im Gedächtnis erzählen. Simone Jung hat zugehört und die Bruchstücke wieder zusammengefügt. Indem sie nach und nach die Lebensgeschichten erzählt, die hier aufeinandertreffen, reduziert sie die Bewohnerinnen nicht auf das heute sichtbare Bild der gebrechlichen Alten.

      Ein Film von Simone Jung

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 24.11.17
      00:00 - 01:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.11.2017